Programme, die ohne Installation funktionieren

Teil 3: Gratis Tools für USB-Flashdisk

Die meisten Programme für Windows werden installiert. Das gilt auch für Free- und Shareware und sogar einige Programme der Tabelle auf der nächsten Seite. Die meisten Installer von Freeware kopieren aber nur ein paar Dateien in ein Verzeichnis unter C:Programme und legen ein paar Registry-Einträge an. Auf die Einträge sind die Programme aber nur selten angewiesen - es geht oft ohne. Wer bei der Installation genau verfolgt, wohin die Dateien kopiert werden, sieht, dass gerade Share- und Freeware meist darauf verzichtet, DLL- oder andere Systemdateien in Windows-Verzeichnissen zu platzieren.

Gratis Tools für USB-Flashdisk

© Archiv

Der Versuch, den gesamten Ordner aus C:Programmen einfach auf ein Flash-Medium zu kopieren, führt bei vielen Programmen direkt zum Erfolg. Für einen ersten Test sollten Sie das Programm anschließend deinstallieren (um es von der Festplatte zu löschen) und dann das kopierte Programm mit der Endung ".exe" direkt vom Flashmedium starten. Funktioniert das, wird es aller Voraussicht nach auf einem anderen PC auch hinhauen. Das sollten Sie dann als nächstes versuchen. Erscheinen beim Start Fehlermeldungen, lesen Sie diese genau durch. Oft werden nur Verzeichnisse oder Laufwerke nicht gefunden, deren Ort auf einem anderen PC nicht mehr existiert. Das lässt sich anschließend über die Einstellungen des Programms oder manuellen Änderungen in Ini-Dateien lösen.

Hilft auch das nicht, sollten Sie einen Blick in die "Uninstall.*"-Dateien werfen, die bei der Installation angelegt werden und in denen festgehalten ist, welche Dateien wieder zu entfernen sind, falls der Benutzer das Programm wieder loswerden möchte. Diese Dateien wurden bei der Installation kopiert. Die Uninstall- Dateien sind zwar meist kein reiner Text, sondern mit Binärdaten gemischt, aber mit einem Editor wie Ultraedit, der Dateien auch als Hex- Daten anzeigen kann, erkennt man schnell die typischen Dateinamen (sie fangen ja in der Regel mit C:Programme oder C:Windows an).

Schauen Sie nach, ob Dateien in Windows- Verzeichnisse kopiert wurden und kopieren Sie Ihrerseits diese Dateien in das Programmverzeichnis des Flashspeichers. Eventuell startet das widerspenstige Programm dann doch.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, YI 4K Actioncam, Samsung TV-Testsieger und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.