Die sichere Entscheidung

Teil 3: Firewalls richtig konfigurieren, Teil 2

Eine gute Personal Firewall erzeugt für jede registrierte Online-Anwendung eine Art Signatur. So stellt die Firewall sicher, dass die freigeschaltete Anwendung nachträglich nicht verändert werden kann, zum Beispiel durch eine schädliche Anwendung. Norton Personal Firewall zeigt hier eine kleine Schwäche.

Firewalls richtig konfigurieren, Teil 2

© Archiv

Manche Trojaner oder andere schädliche Tools versuchen Firewalls mit Tricks zu umgehen. Sie ersetzen bereits freigeschaltete Anwendungen, zum Beispiel die "iexplore.exe" des Internet Explorer, durch eine eigene Datei, die denselben Namen trägt. In diesem Fall gibt die Personal Firewall eine Warnmeldung aus, blockiert die Anwendung und verlangt in einem Hinweisfenster eine Entscheidung von Ihnen.

Auch könnte der Programm-Code eines Tools minimal geändert werden, ohne den Namen der Anwendung zu ersetzen. Dennoch wird die Datei erneut blockiert, obwohl sie in der Vergangenheit bereits freigeschaltet wurde.

Allerdings sollte die Firewall den Anwender darauf aufmerksam machen, dass die ursprüngliche Programmdatei geändert wurde. Norton Personal Firewall jedoch zeigt hier das identische Hinweisfenster, wie bei der ersten Freischaltung des Programms.

Die meisten dürften sich wundern, warum Norton für dieselbe Anwendung ein zweites Mal nach einer Zugriffserlaubnis fragt - und lassen die Anwendung dann trotzdem zu. Hier ist Vorsicht geboten.

Notieren Sie sich, welche Anwendungen Sie bereits freigeschaltet haben und scannen Sie Ihren PC mit einem aktuellen Virenscanner, sobald Ihre Firewall eine bereits zugelassene Anwendung erneut freischalten möchte.

Dabei gilt es, den Überblick zu bewahren. Programme, die über ein umfangreiches Update aktualisiert wurden, zeigt die Firewall als neue Anwendung an. Ein Browser kann also nach einem Update die Firewall erneut nach einer Erlaubnis fragen. Hier können Sie getrost zustimmen. Im Zweifelsfall prüfen Sie Ihren PC zuvor mit einem aktuellen Virenscanner.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.