Kontaktmanagement

Teil 3: combit address manager 2005

Eine Neuheit im address manager 2005 ist das address pick-up. Es nimmt Ihnen viel Arbeit bei der Eingabe von Daten ab, indem Adressen von Webseiten, aus E-Mails oder beliebigen Office- Dokumenten als solche erkannt und automatisch in Ihre Datenbank übernommen werden. Das funktioniert auch, wenn der address manager nicht geladen ist. Das Tool installiert sich in den Autostart-Ordner von Windows und ist im rechten Bereich der Systemleiste direkt zugänglich.

combit address manager 2005

© Archiv

Öffnen Sie zum Beispiel ein PDF-Dokument, in dem sich Kontaktdaten befinden. Aktivieren Sie im Adobe Reader den Zeigemodus "Textauswahl" und markieren Sie die Daten mit der gehaltenen linken Maustaste. Kopieren Sie die Adresse mit "Strg + C" in den Zwischenspeicher.

Das Tool address pick-up erkennt die Daten und meldet sich rechts unten auf dem Monitor mit dem Hinweis: "Mögliche Adresse gefunden". Klicken Sie auf das Verknüpfungssymbol und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag "Übernehmen in combit address manager". Es öffnet sich ein Fenster zur Kontrolle und Nachbearbeitung. Bei Bedarf können Sie Adresselemente per Copy&Paste aus der rechten Fensterhälfte in die passende Eingabezeile der linken Fensterhälfte kopieren. Indem Sie mit "Übernehmen" bestätigen, wird ein neuer Datensatz in die momentan geladene oder die zuletzt bearbeitete Datenbank eingefügt.

Möchten Sie eine Adresse aus dem Web via Internet Explorer übernehmen, können Sie sich den Schritt über die Zwischenablage sparen. Markieren Sie die gewünschten Daten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den markierten Bereich. Wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag "address pick-up: Übernehmen in combit address manager" und kontrollieren Sie die Übernahme im Bearbeitungsfenster.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.