Mason CMS

Teil 3: CMS-Serie: Mason

Da in diesem Beispiel kein Root-Verzeichnis festgelegt worden ist, geht Mason 1.4 in diesem Beispiel einfach davon aus, dass das aktuell genutzte Verzeichnis genutzt werden soll. Außerdem empfiehlt es sich, ein Arbeitsverzeichnis festzulegen, denn standardmäßig werden keine Objektdateien angelegt und auch das aus Performancegründen sinnvolle Caching findet nur dann statt, wenn ein Arbeitsverzeichnis definiert wurde.

Serie: Content-Management-Systeme

© Archiv

mod_perl 2.04-Modul für Apache 2.0.x und 2.2.x bringt dem Apache-Webserver die Zusammenarbeit mit Perl bei.

In dem leicht erweiterten Beispiel mit einem Root- und Datenverzeichnis wird das Resultat in einer Variablen festgehalten und kann dann ausgegeben werden:

#!/usr/bin/perl
use HTML::Mason;
use strict;
my $ausgabestring;
my $inhalt = HTML::Mason::Interp->new
(comp_root => '/www.magnus.de/
mason/mason_root',
data_dir => '/www.magnus.de/mason/
daten_verzeichnis',
out_method => \$aus
gabestrng);
$inhalt->
exec(<component-path>, <args>...);

Möchte man das Perl-Modul HTML:: Mason::CGIHandler in Mason in einer CGI-Umgebung nutzen, muss man entweder httpd.conf oder .htaccess anpassen:

<LocationMatch
"\.html$">
Action html-mason
/cgi-bin/mason_handler.cgi
AddHandler html-mason .html</LocationMatch><LocationMatch "^/cgi-bin/">
RemoveHandler .html</LocationMatch><FilesMatch "(autohandler|dhandler)
$">
Order allow,deny
Deny from all</FilesMatch>

Das Skript mason_handler.cgi kann sich im Verzeichnis /cgi-bin/ befinden:

#!/usr/bin/perl
use HTML::Mason::CGIHandler;
my $workshopbeispiel = HTML::Mason::
CGIHandler->new
(
data_dir => '/home/
workshop/quelltext/mason_daten',
allow_globals =>
[qw(%session $u)],
);
$workshopbeispiel->
handle_request;

Die passsende Mason-Komponente dazu sieht so aus:

<%args>
$beispiel => 'erfolgreich'</%args>
% $r->err_header_out(Location =>
"http://www.magnus.de/beispiel/$beispiel.html");

Diese Komponente gehört in das Root-Verzeichnis des Apache-Webservers.

Anfragen auf Verzeichnisebene

Standardmäßig lehnt Mason Anfragen an eine Verzeichnisebene ab und überlässt es Apache, die Übersicht der Inhalte in dem betreffenden Verzeichnis oder eine Zugriff-verweigert-Fehlermeldung anzuzeigen. Damit Mason auch solche Anfragen verarbeitet, die sich an eine Verzeichnisebene richten, muss man die Variable decline_dirs auf 0 setzen. Den Inhaltstyp bestimmt die Konfigurationsdatei dhandler mittels $r->content_type().

Mehr zum Thema

HTML5: Quick Reference Guide
Ratgeber: "HTML5"

Die wichtigsten Tags auf einen Blick: In unserem praktischen Arbeitsblatt finden Sie einen wertvollen Begleiter für die Umstellung Ihrer Webprojekte…
internet, webdesign, google, content, ranking, seo, suchmaschine
Ratgeber: Urheberrecht

Einzigartige Inhalte bieten Lesern Mehrwert und sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Ärgerlich, wenn sich jemand durch Kopieren an fremden Ergebnissen…
Die besten HTML5-Tipps
Neue Tipps & Tricks für blitz.io

Wer die Leistung einer Applikation ermitteln möchte, braucht keine Skripte zu schreiben, sondern kann einen der zahlreichen Online-Dienste einspannen.…
image.jpg
Ratgeber: Webentwicklung

Die clientseitige Javascript-Entwicklung bietet fast keine Entwicklungsumgebungen und auch keine vernünftigen Werkzeuge zur Fehlersuche. Eine der…
internet, webdesign, meteor, webapplikationen
Ratgeber

Mit Meteor sollen Entwickler in kurzer Zeit Umgebungen für Webapplikationen erstellen können, ohne sich um lästige Details kümmern zu müssen. Wir…