Was tun, wenn Blu-ray streikt

Teil 3: Blu-ray im Fokus

11. Untertitel Programieren Entsprechend der Sprachen bzw. der jeweiligen Vertriebsländer der Scheibe werden nun Untertitel erstellt.

Blu-ray Fokus

© Archiv

12. Menügrafiken(Animationen) erstellen Nachdem Ausstattung, Bild und Tonformat bekannt sind, wird mit der Erstellung der Menügrafiken begonnen. Diese bestehen aus einem "always on Menü" mit einem Hintergrund-Loop und einem "Pop-up"-Menü.

13. Authoring Jetzt erst sind alle erforderlichen Assets zum Programmieren der Disc vorhanden. Was noch aussteht, ist die Entscheidung, ob die Disc als BDMV oder BD-J programmiert wird. BD-J bietet mehr Möglichkeiten, ist jedoch um ein Vielfaches aufwändiger.

14. Funktions- und Qualitätscheck (BD - R) Nachdem die Disc programmiert wurde, findet ein so genannter Emulation QC statt, um erste Flüchtigkeitsfehler auszuschließen und die Funktion der Disc zu checken.

15. Verifikation und Anpressung Eventuelle "findings" werden behoben, die Scheibe durchläuft einen Verifier und wird als "Checkdisc" gepresst.

16. Qualitätskontrolle weltweit Nochmalige Überprüfung, diesmal in den USA und in allen Ländern, die diese Scheibe veröffentlichen werden.

17. Zweite Checkdisc Eventuelle "findings" werden behoben, die Scheibe durchläuft einen Verifier und wird als Version 2 "Checkdisc" gepresst.

18. Wiederholte Kontrolle Erneut findet ein QC in den USA und in allen Ländern, in denen diese Scheibe veröffentlichen werden, statt. Dieser Prozess geht weiter bis jedes Land und die USA die Scheibe final freigeben.

19. Prüfung, Mastering und Pressung im Replizierwerk Die freigegebenen Daten werden von den USA nach Europa zum Replizierwerk übertragen. Dort findet erneut ein Verifier-Check der Daten statt und im Anschluss wird die Scheibe gemastert.

20. Abgleich und Freigabe von Label, Cover und Booklet Die Sleeve- und Disc-Daten werden in den USA zentral erstellt und werden lokal auf die Bedürfnisse der jeweiligen Länder angepasst. Es findet ein Abgleich der Angaben mit der tatsächlichen Ausstattung der Scheibe statt. Nach Freigabe werden diese Druckdaten ebenfalls an das Replizierwerk übermittelt.

21. Pressung und Verpackung Nun können endlich die Scheiben produziert und verpackt werden.

22. Auslieferung Nach der finalen Abnahme des Produktionsmusters wird die Scheibe zur Auslieferung freigegeben.

Concordes Nicola Hoffmanns im Interview - auf Seite 4...

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Black Friday Angebote
Technik-Deals

Wir präsentieren die Amazon-Highlights am Black Friday: Fritzbox 7580, Microsoft Surface Pro, Samsung Galaxy A5, GoPro Hero5 Black und vieles mehr.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Vom Action-Shot bis zum Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie gute Urlaubsfotos machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.