Anwendung: Diamond Cut Magic Audio

Teil 3: Audiokassetten digitalisieren

In Magic Audio stellen Sie die Qualität der Aufnahme ein. Dann nehmen Sie die Musikstücke von der Kassette einzeln auf.

Audiokassetten digitalisieren

© Archiv

Wir empfehlen, nicht die Kassette auf einmal aufzunehmen. Einzelne Titel lassen sich schneller und individueller bearbeiten sowie besser variieren. Und die Titel später zu trennen, ist sehr zeitaufwändig. Spulen Sie also zum ersten Song.

In Magic Audio finden Sie einen roten Knopf, über ihn gelangen Sie in die Aufnahmefunktion. Klicken Sie ihn an. Es öffnet sich das Bedienfeld für die Voreinstellung der Audioaufnahme. Es stehen Ihnen zwei Pegelanzeigen zur Verfügung, um die Aufnahme zu kontrollieren. Daneben können Sie wählen, ob Sie Ihre Kassetten in Stereo oder historische Aufnahmen in Mono aufnehmen wollen.

Mit der "Sample Rate" stellen Sie die Qualität der Aufnahmen ein. Eine Einstellung von 22,05 kHz bedeutet, dass ca. 22.000-mal je Sekunde ein Wert gespeichert wird. Je höher die Sample-Rate, desto genauer wird der Tonverlauf nachempfunden, aber umso mehr Daten fallen an. Audio-CDs werden beispielsweise mit 44 kHz aufgezeichnet, was schon über der Hörgrenze des menschlichen Ohres liegt. Die Sample Rate noch höher zu setzen, ist zwar technisch möglich, bringt aber keine Verbesserung nach unserem Hörempfinden.

Audiokassetten digitalisieren

© Archiv

Als "Auflösung" wählen Sie 16 Bit. Jedes Bit verbessert die Dynamik der Aufnahme. Die meisten Studiosysteme verwenden heute 16 Bit. Rechts unten lässt sich die Speicherkapazität der Festplatte und somit die verfügbare Aufnahmezeit ablesen.

Um die Aufnahme zu starten, klicken Sie auf den roten "Rec"-Knopf und gleichzeitig die "Play"-Taste am Recorder. Am Ende des Titels klicken Sie in Magic Audio auf "Stop" und auf die "Pause"-Taste des Recorders.

Mit "Speichern" legen Sie den ersten Titel im Ordner für Ihre Aufnahmen ab. Geben Sie ihm gleich einen Namen, beispielsweise Interpret und Titel. Kennzeichnen Sie die Aufnahme mit einem Zusatz, damit Sie später erkennen, dass es sich um die erste Aufnahme dieses Titels handelt. Am besten setzen Sie an das Ende des Dateinamens eine "1". Damit finden Sie nach dem Bearbeiten immer wieder Ihre "Urdatei". Ansonsten vergibt Magic Audio einen Code aus Buchstaben und Zahlen, der Ihnen nach einiger Zeit nicht mehr viel sagt. Mit den nächsten Titeln der Kassette verfahren Sie, wie in diesem Schritt beschrieben.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Sennheiser-Headset, Xbox-One-Tagesangeboten, Asustor-NAS, Powerline-Set und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.