Windows- Repair-Men

Teil 3: Abgespecktes XP von CD starten

Als ersten Schritt sollten Sie für PE Builder eine deutsche Tastatur einstellen. Öffnen Sie dafür im Unterverzeichnis pluginkeyboard der PEBuilder- Installation die Datei keyboard.inf in einem Editor, zum Beispiel in Notepad. Unter der Rubrik [Default.AddReg] finden Sie Einträge mit einem Strichpunkt am Beginn der Zeile. Suchen Sie die Zeile 0x1, "KeyboardLayoutPreload","1", "00000407". Sie gehört zum Eintrag für das Tastaturlayout German (Standard). Entfernen Sie den Strichpunkt am Anfang, so dass die Zeile mit 0x1 beginnt. Speichern sie die Datei und PE Builder erzeugt eine CD mit deutschem Tastatur-Layout.

Abgespecktes XP von CD starten

© Archiv

Die richtige Tastatur: In der Datei keyboard.inf entfernen Sie den Strichpunkt vor dieser Zeile und Sie haben eine deutsche Tastatur.

Die erste CD

Entpacken Sie die PE-Builder-Dateien in einem beliebigen Ordner, zum Beispiel

Abgespecktes XP von CD starten

© Archiv

Die richtige Tastatur: In der Datei keyboard.inf entfernen Sie den Strichpunkt vor dieser Zeile und Sie haben eine deutsche Tastatur.
ProgrammePE Builder

und legen Sie die Windows-XP-CD ins Laufwerk. Starten Sie dann das Programm pebuilder. exe.

Im ersten Dialog nach dem Start-Bildschirm geben Sie an, in welchem Laufwerk das Tool die XP-System-CD findet. Es wird überprüft, ob die CD die richtige Betriebssystem-Version enthält, danach erscheint ein Dialog, in dem Sie die Programme und Funktionen auswählen, die Ihre Boot-CD enthalten soll. Dafür klicken Sie die einzelnen Punkte an und drücken den Schalter Enabled/Disabled. Wollen Sie wissen, wofür ein Plug-in gut ist, drücken Sie den Schalter PluginHelp und ein Hilfetext erscheint.

Bei den Plug-ins gibt es zwei Typen: Manche von ihnen sind bereits einsatzfähig und müssen nur noch eingeschaltet werden. Für andere muss der Anwender Dateien per Hand nachinstallieren und zum Teil auch Konfigurationsdateien bearbeiten. Die fertig installierten Plug-ins haben wir in der Tabelle - Sofort einsetzbare PE-Plug-ins - aufgeführt. Für alle anderen ist Nacharbeit notwendig. Versuchen Sie ein solches Plug-in zu aktivieren, macht Sie PE Builder darauf aufmerksam, dass Dateien fehlen. Diese können Sie im laufenden Betrieb nachinstallieren. Klicken Sie anschließend noch einmal auf Enabled/Disabled, erscheint statt der Fehlermeldung ein Yes in der Enabled- Spalte. Nachdem Sie Ihre Plug-ins zusammengestellt haben, klicken Sie auf Next. PE Builder legt nun ein Verzeichnis mit allen Dateien Ihres Mini-XP und ein ISO-Image für die Boot-CD an. Das ISO-Image brennen Sie mit einem Programm wie Nero oder WinOnCD auf eine CD. In Nero 6 finden Sie die entsprechende Funktion unter Datei/Öffnen. Stellen Sie unter Dateityp Image Dateien (*.nrg,*.iso,*cue) ein. Öffnen Sie damit das Image und klicken Sie auf Brennen. Damit ist Ihre erste Boot-CD fertig. Sie hat die Features, die in der Tabelle - Sofort einsetzbare PE Plugins - aufgelistet sind. Jetzt wollen wir weitere Funktionen nachrüsten.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Synology-NAS, TomTom-Navis, Medion-Notebook, 27-Zoll-Monitor und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.