Karten frei Haus mit persönlichen Erinnerungen

Teil 2: [Workshop] Mapspread: So integrieren Sie Bilder oder Videos in Karten

  1. [Workshop] Mapspread: So integrieren Sie Bilder oder Videos in Karten
  2. Teil 2: [Workshop] Mapspread: So integrieren Sie Bilder oder Videos in Karten

Klicken Sie auf Save, geben Sie der Karte einen Namen und speichern Sie sie mit OK ab. Im Gegenzug rückt Mapspread einen Link heraus, über den Sie die Karte im Browser aufrufen können. Außerdem erhalten Sie HTML-Code zum Einbetten der Karte.

Weitere Infos anzeigen

Jetzt geht es an das Aufpeppen der Karte mit zusätzlichen Infos. Diese speichern Sie in zusätzlichen Spalten der Datentabelle Ihrer Ebene. Markieren Sie die Ebene links unten in der Übersicht und klicken Sie anschließend rechts auf Add a column. Geben Sie der Spalte zunächst den Namen Bild. Dann legen Sie unter Column type den Spaltentyp auf Photo fest und bestätigen mit Save.Die meisten Spaltentypen dienen der Präzisierung von Ortsangaben. Statt die gesamte Adresse in einer einzigen Spalte zu hinterlegen, können Sie die zugehörigen Infos auf verschiedene Spalten wie Ort, Postleitzahl, Bundesland und Land verteilen. Dadurch kann Mapspread die Orte präziser geocodieren. Latitude und Longitude werden Sie nur benötigen, wenn Ihnen die entsprechenden Koordinaten bereits vorliegen. In der Regel dürfte das nicht der Fall sein.

Landkarten-Webservice Mapspread

© Archiv

Via Customize your map können Sie Kartenfunktionen wie die Anzeige des Maßstabs oder das Zoomen per Mausrad aktivieren.

Informative Karten

Spaß machen die Spaltentypen Text, URL, Photo und Video, denn die hier eingegebenen Daten erscheinen zusammen mit den übrigen Infos in den Sprechblasen.

Inhaltlich erklären sich die Spaltentypen durch ihren Namen selbst. In ein Feld vom Typ Text beziehungsweise URL geben Sie einfach Fließtext oder eine Web-Adresse ein. Um ein Foto in der Photo-Spalte zu hinterlegen, muss dieses über eine öffentliche Web-Adresse im Netz verfügbar sein. Kopieren Sie die URL eines Beispielfotos in die Zwischenablage und von dort in die Foto-Spalte Ihres ersten Adresseintrags.

Sobald Sie mit der Eingabetaste bestätigen überprüft Mapspread die Adresse auf Korrektheit. Währenddessen erscheint kurz ein winziges rotes Dreieck links oben im Eingabefeld. Nur wenn dieses auch wieder verschwindet, war die Verlinkung erfolgreich. Tipp: Achten Sie darauf, dass Bilder eine Breite von max. 350 Pixeln haben, sonst erscheinen in der Blase horizontale Scrollbalken.

Die Video-Spalte funktioniert ähnlich wie die Photo-Spalte. Sie geben die URL der Videodatei ein - fertig. Mapspread verheiratet Ihre Clips innerhalb der Karte automatisch mit dem bekannten JW Player, der die Videoformate H.264 und FLV unterstützt. Die Bildgröße des Videos wird automatisch an die Größe der Blase angepasst. Am Rande: Weil der JW Player auch MP3 abspielt, kamen wir auf die Idee, die Video-Spalte mit einem MP3-Link zu bestücken, was prompt funktionierte.

Design anpassen

Wenn Sie eine zusätzliche Spalte anlegen, dann bleibt das zunächst ohne Auswirkung auf eine bereits auf Basis des Layers veröffentlichte Karte. Sie müssen die Infos von Hand nachziehen. Nebenbei lernen Sie, wie Sie die Optik der Sprechblasen beeinflussen. Klicken Sie auf den Create an application-Knopf am oberen Rand und wählen Sie ganz unten in der Liste Ihre bereits veröffentlichte Karte aus. In der Beispielblase klicken Sie auf Edit.Über den Inhalt des folgenden Textfeldes legen Sie fest, welche Infos in welcher Form in der Blase angezeigt werden. Das Feld ist mit etwas Text (address: und name:) sowie zwei Platzhaltern mit denselben Namen vorbelegt. Diese Platzhalter bestimmen, an welchen Stellen in der Blase der Inhalt der entsprechenden Datenspalten erscheint.

Landkarten-Webservice Mapspread

© Archiv

Den Inhalt der Sprechblase inklusive Fotos und Videos können Sie über die Mapspread-Oberfläche steuern.

Positionieren Sie den Cursor am Ende der zweiten Zeile und drücken Sie die Eingabetaste. Dann tippen Sie Bild: ein. Den zugehörigen Platzhalter fügen Sie über Insert a tag und Bild ein. Wenn Sie möchten, können Sie weitere Formatierungen vornehmen. Über den Knopf ganz rechts in der Werkzeugleiste lässt sich auch der HTML-Quellcode bearbeiten. Wenn Sie fertig sind, bestätigen Sie mit Done editing.

Import-Funktionen

Wenn Sie größere Datenmengen visualisieren möchten, dann sollten Sie sich Mapspreads Import-Funktion ansehen, die Sie über den Add Layer-Knopf erreichen. Die wichtigste Funktion Import from file lädt Daten aus einer auf der Festplatte gespeicherten Datei. So können Sie zum Beispiel Ihr Adressbuch in eine CSV-Datei exportieren, aufräumen und dann hochladen.

Die notwendigen Spalten werden dabei automatisch angelegt. Den Spaltentyp und Namen können Sie anschließend manuell nachtragen. Dazu klicken Sie auf das rot blinkende Import Ready links unten. Bedenken Sie beim Hochladen von Daten, dass vertrauliche Infos nicht in die Hände ausländischer Gratis-Dienstleister gehören.

Eine recht witzige Funktion verbirgt sich übrigens hinter dem Eintrag "Import locations from a web page". Hier geben Sie einfach die URL einer Webseite an. Mapspread analysiert den Inhalt dieser Seite auf darin enthaltene Ortsangaben und übernimmt alle Funde in ein Layer. Setzen Sie den Import beispielsweise auf die Startseite von Spiegel Online an, um die Herkunft der jüngsten Nachrichten zu visualisieren.

zm_timkaufmann

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".