Schnittstellen in der PC-Front

Teil 2: Workshop: Frontanschlüsse

Wenn Sie sich ein neues PC-Gehäuse zulegen, sind bei den meisten Modellen die wichtigsten Anschlüsse wie USB, Firewire und Audio-Buchsen bereits in die Vorderseite integriert. Für jede Schnittstelle liegen dann im Inneren des Gehäuses Kabel, die Sie mit entsprechenden Steckern auf dem Mainboard verbinden müssen. Dabei ist es notwendig, dass Sie sehr genau mit Hilfe der Montageanleitung des Gehäuses und dem Mainboard-Handbuch die passenden Verbindungen abgleichen. Als Beispiel stellen wir Ihnen die richtige Verbindung der Frontschnittstellen vom Gehäuse "Super Lanboy" von Ante zum Mainboard "KT4V" von MSI vor. Das läuft bei den meisten Gehäuse/Mainboard-Konstellationen ganz ähnlich, Sie können unsere Anleitung also auch in anderen Fällen nutzen.

Schnittstellen in der PC-Front

© Archiv

Frontseite mit zwei USB-2.0-Schnittstellen und je eine Buchse für den Mikrofonein- und den Kopfhörerausgang.

Unser Beispielgehäuse bietet an der Frontseite zwei USB-2.0-Schnittstellen sowie je eine Buchse für den Mikrofonein- und den Kopfhörerausgang. Für jede Schnittstelle liegt im PC-Inneren ein vorgefertigtes Kabel, das Sie auf das Mainboard stecken müssen. Ein wenig heikel ist jedoch, dass jeder Draht einzeln zu stecken ist, es steht kein kompletter Stecker je Schnittstelle zur Verfügung. Allerdings ist wenigstens der Gesamtstrang beschriftet, beispielsweise mit "2.0 USB1" für die erste USB-Schnittstelle oder mit "EAR" für den Kopfhöreranschluss. Zusätzlich ist jedes Kabelende mit einer Grafik oder einem Kürzel bedruckt. Diese Bezeichnungen und Beschriftungen gilt es nun mit den Steckverbindungen auf dem Mainboard abzugleichen.

In jedem Mainboard-Handbuch finden Sie, leider zumeist in englischer Sprache, den Aufbau und die Steckverbindungen des Mainboards erklärt. Neben einer Gesamtübersicht stehen Ihnen in der Regel auch Detailansichten und Beschreibungen der einzelnen Steckverbindungen zur Verfügung. Hier hat jeder Pin (Kontaktstift) der Steckverbindung eine Nummer und eine genormte Abkürzung zu seiner Belegung. Diese Abkürzungen vergleichen Sie mit den Beschriftungen an den Enden der Drähte im PC-Gehäuse.

Hier taucht allerdings ein Problem auf: Die Bezeichnungen sind nicht immer genau gleich. Deshalb finden Sie im Folgenden eine kleine Gegenüberstellung, wie Sie die Drähte auf die Pins stecken sollten, um einen USB-Port sowie den Mikrofon- und den Kopfhöreranschluss zu aktivieren.

Weichen die Bezeichnungen zu sehr voneinander ab, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als mit Geduld und etwas Improvisation, alle Steckverbindungen zu variieren, bis es klappt.

Schnittstellen in der PC-Front

© Archiv

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.