Gegenwehr

Teil 2: Windows und der Kopierschutz

Microsoft ließ aber nicht locker und veröffentlichte Mitte 2006 das Windows Genuine Advantage-Programm. Nach der Installation über das Online-Update wurde beim Windows- Start ein Pop-up-Fenster angezeigt, das bei einer als illegal eingestuften Windows- XP-Version auf die Kopie hinwies.

Windows und der Kopierschutz

© Archiv

Wer mehr als nur Sicherheits-Updates herunterladen will, muss zunächst das WGA-Update installieren und die Überprüfung durchführen.

Microsoft preist die WGA-Überprüfung als sicher an, hatte aber beispielsweise schon öfters Server-Ausfälle, sodass auch legale Versionen als illegal eingestuft wurden - unter http://support.microsoft. com/kb/926333 geben die Redmonder Pannenhilfe.

Auch wenn Microsoft lediglich die illegale Verbreitung von XP verhindern will, leidet der Datenschutz darunter: Bei der WGA-Validation werden nicht nur CD-Key und Product- ID übertragen, sondern anscheinend auch Daten wie BIOS-Informationen und Festplatten- Seriennummern. Damit ließe sich zwar eine Zweitinstallation vermeiden, gleichzeitig aber ließen sich über derartige Informationen auch Rechner und damit Anwender direkt identifizieren.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.