Versteckte Talente

Teil 2: Windows Media Player 11 in der Praxis

Wer den Player zum ersten Mal unter Windows XP startet, wird vom schwarzen Style und dem Look der Buttons überrascht: Hier leuchtet es blau und rot in der Menüleiste - ganzwie bei Windows Vista. Analog zum neuen Betriebssystem ist auch die Button-Leiste aufgeräumt: Es gibt Aktuelle Wiedergabe, Medienbibliothek, Von Medium kopieren, Brennen und schließlich Synchronisieren. Durch Klick auf die kleinen Pfeile am unterne Rand sowie einen Rechtsklick decken Sie weitere Funktionen auf.

Windows Media Player 11 in der Praxis

© Archiv

Der Windows Media Player rippt mit einem Klick - auch MP3s mit bis zu 320 kBit/s sind endlich möglich.

Schließlich findet sich noch ein zusätzlicher Button für einen Webshop zum Kauf von Medieninhalten, der in der deutschen Version derzeit lediglich mit einem Link auf MSN Music belegt ist, hinter dem wiederum der Anbieter OD2 steckt. Der wiederum bedient in Deutschland auch die Shops von Conrad, MTV, Packard Bell und Tiscali. Wer Punkte wie Datei, Ansicht und Extras vermisst, kann mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Button-Leiste klicken (z.B. neben dem Media Guide-Button) und Klassische Menüs anzeigen auswählen.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können