Sonne für den Server

Teil 2: Version 10 von Sun Solaris

Sun vertreibt Solaris 10 mit einer neuen Lizenzpolitik. Das System lässt sich nach einer Registrierung kostenlos aus dem Web herunterladen und auf fünf CDs brennen. Dringend nötige Sicherheits-Patches legt Sun noch gratis drauf, dann ist Schluss mit kostenlos.

Version 10 von Sun Solaris

© Archiv

Freundlicher Server: Mit dem Sun Java Desktop System lässt sich die Server-Verwaltung auf einer modernen Oberfläche erledigen.

Für weitere Leistungen möchten die Kalifornier Bares sehen. Hierzu zählen Support-Services wie eine 24/7-Hotline genauso wie Bugfixes und Updates. Je nach Wartungsvertrag verlangt Sun pro Prozessor pro Jahr zwischen 120 und 320 US-Dollar. Die Kosten halten sich im Vergleich zu Microsoft Windows 2003 Server allerdings in Grenzen, da die Anschaffungskosten nebst Verwaltungs-Aufwand für das Lizenzmanagement entfallen.

Zwischen Solaris und dem SuSE Linux Enterprise Server von Novell ist der Preisabstand jedoch gering. Novell greift dem Unternehmen zwar bei der Anschaffung deutlicher tiefer in die Tasche, spendiert dafür jedoch gleich ein Jahr kostenlosen Support und Wartung mit allen Fixes und Patches. Der Aufwand für die Schulung der Administratoren muss natürlich hinzuaddiert werden.

Mehr zum Thema

image.jpg
Gut gebrüllt, Löwe!

"Gut gebrüllt, Löwe", heißt es, wenn jemand überzeugend wirkt, auch wenn weniger dahinter ist. Gut brüllen konnte Apple immer schon. Vor wenigen…
BSI-Browser
Mehr Sicherheit online

Überall lauern Trojaner, Würmer oder Phisher. Mit normalen Browsern ist wirklich sicheres Surfen kaum möglich. Spezielle gehärtete und gekapselte…
Das bringen die neuen Funktionen von Mac OS X 10.8
Mac OS

Welche der von Apple angekündigten "200 neuen Funktionen" von "Mountain Lion" bewähren sich in der Praxis?
Parallels Desktop für Mac 5
Betriebssysteme

Windows auf dem Mac: Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und sagen, wie Sie die optimale Lösung für Ihre Zwecke finden.
Ubuntu, openSUSE oder RedHat: Wir verraten, welches Linux für Sie sinnvoll ist.
Welches Linux?

Ubuntu, openSUSE oder RedHat? Welches Linux für Anfänger ist sinnvoll? Welches für Fortgeschrittene? Unser Linux-Ratgeber hilft weiter.