Typo 3 Reloaded

Teil 2: Typo 3 Version 4.2

  1. Typo 3 Version 4.2
  2. Teil 2: Typo 3 Version 4.2
  3. Teil 3: Typo 3 Version 4.2

Waren früher Updates von Extensions eine zeitraubende Angelegenheit, da man nach jedem Update einer Extension statt auf der Update- Seite wieder auf der Startseite des Extensions-Managers landete und so für jede Extension mit dem Update wieder von vorne anfangen durfte, spart diese Einstellung pro Extension mehrere Mausklicks mit den dazugehörenden, Ladezyklen der Seiten: das summiert sich mit der Zeit bei großen Installationen durchaus zu einer signifikanten Geschwindigkeitssteigerung. Ebenfalls sehr praktisch: wenn Sie eine Backend-Extension neu geladen und installiert haben, sind die damit verbundenen Änderungen sofort wirksam - das früher obligate Aus- und wieder Einloggen, damit die neu installierten Funktion erreichbar waren, entfällt nun.

Typo 3 Version 4.2

© Archiv

Aufgeräumt: Karteireiter und fixierte Bedienelemente an ergonomischer Position machen manchen Mausschubser überflüssig.

Typoscript

Wer sich mit der Pseudo-Sprache Typo- script auseinandersetzen musste, konnte manchmal verzweifeln. Denn der interne Editor war rudimentär, externe Lösungen mit Syntax-Highlighting erforderten ein Umstellen der TS-Daten auf externe Dateien, was aufwändig war und unweigerlich zu Komplikationen führte. Daher wurden die Editoren des Backkends deutlich aufgewertet - zum einen wird Typoscript nun mit dem internen T3-Editor im Browser bearbeitet, der Syntax-Highlighting für Typoscript beherrscht. Daneben wurde der Richtext-Editor Htmlarea RTE einer Frischzellenkur unterzogen. Hier wurde die Bedienung verbessert und mit einigen neuen Funktionen erweitert, außerdem wurde dem Editor noch eine API spendiert, sodass sich das Modul auch von außen ansprechen lässt, was zusätzlichen Erweiterungen Tür und Tor öffnet.

Abgerundet wird die Bedienoberfläche des Backends mit weiteren Kleinigkeiten wie der besseren Darstellung des Clipboard- Moduls, weiteren Möglichkeiten beim Einsatz von Workspaces, besserer Bedienbarkeit des Konstanten-Editors oder der überarbeiteten Online-Hilfe.

Unter der Haube

Die Entwickler waren auch im Inneren des Systems eifrig am Werk. So wurden etliche Funktionen und Eigenschaften überarbeitet oder erweitert, welche die Endanwender nicht direkt zu Gesicht bekommen und deren Auswirkungen man erst bei intensiver Benutzung wahrnehmen kann. Weitere Neuigkeiten sind in erster Linie für Entwickler interessant.

Dank Web-2.0-Hype stehen in letzter Zeit wieder Attacken über Cross-Site-Scripting (XSS) auf der Tagesordnung - hier liegt ist ein hohes Risikopotenzial bei Web- Applikationen vor. Sicherheitsbewusste Entwickler werden daher aufatmen: Typo 3 4.2 bringt ein kleines, aber effizientes Tool mit, das Texteingaben auf potenzielle XSS-Attacken überprüft und diese dann bereinigt. Auch wenn es sich hier in der Anwendung lediglich um den zusätzlichen Aufruf einer Methode handelt, ist die Wirkung groß. Wird dies durchgehend angewendet, steigt damit die Sicherheit des eigenen Web-Angebotes deutlich. Auch die Performance des Systems wurde verbessert. So läuft das Indizieren großer Seitenbäume nun schneller ab, die effiziente Einrichtung einiger Caches beschleunigte das Rendern von Link-Adressen, ebenso wurde die lokalisierte Textausgabe flotter. Daneben verbesserte die Entwickler- Gruppe das Speichermanagement, das nun Ressourcen schneller freigibt.

Weitere Änderungen wurden in Sachen Typoscript und bei der Unterstützung von Javascript- und Ajax-Bibliotheken vorgenommen. Neben einigen kleinen Optimierungen an den Datenbank-Tabellen wurden auch weitere Hooks definiert, um nicht nur Entwicklern zusätzliche Eingriffsmöglichkeiten in den Ablauf der Funktion bestimmter Extensions zu bieten.

Erweiterter Horizont

Es gibt unter dem riesigen Angebot an Typo-3-Extensions einige, die einen deutlichen Must-have-Charakter haben. Diese gehören zum Quasi-Standard einer guten Typo-3-Installation, und auch mit der Version 4.2 wurden davon einige als System-Extensions in das Kern-System integriert. Ebenfalls integriert wurde auch die New-Loginbox. Daher sind an vorhandenen Installationen auch einige Änderungen notwendig, um Kollisionen zu vermeiden.

Typo 3 Version 4.2

© Archiv

Strukturiert: Deutlich übersichtlicher stellt sich der Typoscript-Code nun im integrierten T3-Editor dar.

In Sachen Kompatibilität gibt es hier und da noch ein paar Stolpersteine, so lässt sich manche Extension in der aktuellen Version nicht ohne Weiteres nutzen, ab und an sind Korrekturen notwendig. Normalerweise legen die Entwickler populärer Module zwar rasch neue Versionen nach, darauf kann man sich aber leider nicht immer verlassen. Und solche Probleme können sich für ein System schnell als Show-Stopper erweisen, daher ist es wichtig, vor dem Update abzuklären, welche Extensions noch benötigt werden, um Überraschungen zu vermeiden. Genauere Infos über alle Änderungen in Typo 3 4.2 finden Sie auch auf der Webseite der Entwickler.

Update

Eigentlich ist ein Update auf die neue Typo-3-Version recht einfach - da Typo 3 Konfigurationsdaten und den zugrunde liegenden Source-Code strikt trennt, lassen sich neue Versionen in der Regel einfach über die alten Dateien kopieren. Zumindest gilt das für Versionen, die nicht weit auseinander liegen. Daher gehen wir davon aus, dass Sie von einer Ver- sion 4.1.x ein Update durchführen wollen - bei älteren Versionen ist mehr Aufwand notwendig, da ist ein Blick in das Typo-3-Wiki unter dem Stichwort Upgrade ratsam.

Die Möglichkeit, als Update einfach die neuen Dateien über die alten zu kopieren, verführt leicht zu einer Vorgehensweise, die gefährlich ist. Experimente a la "Einfach mal probieren, was passiert!" können fatale Folgen haben, da man so die vorhandenen Konfigurationsdateien und Datenbanken in einen inkonsistenten Zustand bringen kann, der dann weder mit der alten noch mit der neuen Version kompatibel ist.

Was Sie vor dem Update beachten müssen, steht unter anderem auf Seite 3...

Bildergalerie

Typo 3 Version 4.2
Galerie
Software

Ausgeklügelt und weit verbreitet: Typo 3.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Whatsapp Alternativen
Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese 10 Messenger-Apps für Android, iOS und Windows Phone sind der perfekte Ersatz.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.