Tipps für AVMs neue Fritz!Box 7390

Teil 2: Tipps zur neuen Fritz!Box 7390 - Einrichtung und Fehlerbeseitigung

Tipp 2: WLAN-Verbindung per WPS

Jedes Fritz!Box-WLAN-Modell hat seine individuellen WLAN-Zugangsdaten auf der Geräteunterseite aufgedruckt. Diesen "WLAN-Netzwerk-Schlüssel" benötigen Sie, wenn Sie sich von Ihrem Notebook aus drahtlos mit der Fritz!Box verbinden möchten. Wer ein Notebook mit aktuellem n-WLAN-Adapter und Windows 7 besitzt, kann mit der neuen Fritz!Box sehr flott und komfortabel eine gesicherte Drahtlosverbindung mittels WPS herstellen (siehe Info-Kasten rechts oben). Wir empfehlen, dass Sie sich bei erstmaliger Einrichtung der WLAN-Verbindung in der Nähe oder zumindest im selben Raum wie die Fritz!Box aufhalten. Klicken Sie einfach rechts unten in der Infoleiste von Windows 7 auf das Drahtlos-Verbindungs-Symbol (kleine Treppe mit Stern). Eine Liste mit allen in der Umgebung verfügbaren Drahtlosnetzwerken wird angezeigt. Das WLAN mit dem Namen "Fritz!Box Fon WLAN 7390" gehört zu Ihrem WLAN-Router - sofern der Router am Stromnetz hängt und seine WLAN-LED leuchtet.

Besitzt einer Ihrer Nachbarn zufälligerweise denselben AVM-Router mit demselben WLAN-Namen, wählen Sie das Gerät mit der stärkeren Verbindungsleistung, erkenntlich an der Anzahl der grünen Balken. Ein Klick darauf und die Option "Verbindung automatisch herstellen" erscheint, die Sie bitte unbedingt aktiviert lassen. Bevor Sie nun auf die Schaltfläche "Verbinden" klicken, gehen Sie zu Ihrer Fritz!Box und halten für etwa fünf Sekunden die WLAN-Taste auf der Geräteoberseite gedrückt - solange, bis die WLAN-LED zu blinken beginnt. Zurück an Ihrem Notebook klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Verbinden". Warten Sie noch einige Sekunden und die Drahtlosverbindung zur Fritz!Box wird hergestellt. Haben Sie die Fritz!Box zuvor noch nicht eingerichtet, erscheint unter Windows 7 eine Sprechblase mit der Meldung "Eventuell sind weitere Anmeldeinformationen erforderlich". Ein Klick darauf öffnet die Browser-Oberfläche der Fritz!Box. Folgen Sie der Aufforderung und vergeben Sie hier gleich ein Zugangspasswort.

Im Anschluss tragen Sie über den Assistenten die Zugangsdaten Ihres DSL-Providers ein - falls nicht bereits geschehen, Bitte beachten Sie: Diese Art der WLAN-Verbindung per Knopfdruck (Fachbegriff: WPS) funktioniert nur, wenn auch der WLAN-Adapter am Notebook WPS unterstützt. Ansonsten müssen Sie den Schlüssel von Hand eingeben, nachdem Sie auf die Schaltfläche "Verbinden" geklickt haben. Der Code ist auf der Unterseite der Fritz!Box als 12-stelliger Zahlencode abgedruckt.

Tipp 3: Das neue Dualband-WLAN

Mit der 7390 bietet AVM erstmalig einen Dualbandn- WLAN-Router an, der gleichzeitig auf zwei verschiedenen Frequenzbändern funken kann: einmal im 2,4-GHz-Band für die Funkstandards 802.11n/g/b und parallel dazu im 5-GHz-Band für die Standards 802.11n/a. Um nicht durcheinanderzukommen, sollte man allerdings beim 802.11n-Standard immer zusätzlich das Frequenzband angeben, also 802.11n (2,4 GHz) oder 802.11n (5 GHz). Worin liegt nun der Vorteil der Dualband-Funktion? Im Gegensatz zum stark genutzten 2,4-GHz-Band wird das 5-GHz-Band in Deutschland noch relativ wenig genutzt. In dichter besiedelten Regionen mit vielen 2,4-GHz-WLANs kann die Fritz!Box mit ihrem zusätzlichen 5-GHz-WLAN punkten. Allerdings lässt sich das 5-GHz-WLAN nur von PCs, Notebooks, Netzwerk- Playern etc. nutzen, deren WLAN-Adapter selbst auch mit 5 GHz senden kann, sprich: den WLAN-Standard 802.11a oder 802.11n (5 GHz) unterstützt - und das sind derzeit leider nur sehr wenig Geräte.

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.