Urlaub in Teuerland war gestern

Teil 2: Tipps: Der Roaming-Falle mit dem richtigen Auslandstarif trotzen

Billig telefonieren in den USA

Speziell für USA-Reisende offeriert der Anbieter BlueBell Telecom AG die Cellion SIM-Karten, mit der sich bis zu 90 Prozent der Kosten einsparen lassen sollen. Die Zustellung der SIM-Karte erfolgt kostenlos. Durch die Nutzung entstehen keine fixen Kosten wie Aktivierungsgebühr, Grundgebühr und Mindestumsatz. Mit zum Service-Umfang gehören eine eigene Mailbox, SMS-Nachrichten und eine Abwicklung der Zahlung über eine deutsche Bankverbindung. Um die Cellion-Karte zu verwenden, wird ein Handy benötigt, das die Frequenzen GSM 1900 MHz (deutsches Tribandhandy) oder GSM 850 MHz (amerikanisches Singlebandhandy) nutzt. Falls Ihr Handy die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt, gibt es für 49 Euro ein gebrauchtes, USA-fähiges Handy auf der Webseite zum Kauf. Zum Beispiel ein Nokia 6010, Sony Ericsson T 226 oder Motorola C 139.

Handy Frauen Freizeit

© Archiv

Abgehende Gespräche innerhalb der USA kosten mit der Cellion SIM 0,29 Euro die Minute und in das deutsche Festnetz entstehen 0,39 Euro Kosten die Minute. Eine Minute in das deutsche Mobilfunknetz rechnet sich mit 0,55 Euro, SMS national mit 0,19 Euro und international wird ein Zuschlag von 0,10 Euro erhoben. Diese Option eignet sich besonders für kurze Gespräche, da bereits die erste Minute auf ein Handy fast doppelt so viel kostet. Ankommende Gespräche kosten 0,29 Euro die Minute und ankommende SMS kosten 0,19 Euro. Mit einem entsprechend günstigen Tarif aus Deutschland sind Sie auf der amerikanischen Nummer schon ab 0,01 Euro pro Minute erreichbar. Wird die SIM-Karte sieben Tage nicht genutzt, kann sie deaktiviert werden. Für eine Grundgebühr von 5 Euro pro Monat bleibt sie sogar dauerhaft aktiv.

Anbieter Pre-/Postpaid Grundgebühr günstigste Verbindung ankommend teuerste Verbindung ankommend günstigste Verbindung abgehend teuerste Verbindung abgehend Internet
Bild Bildmobil nein 0,26 Euro 1,69 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.bildmobil.de
Blau Blauworld nein 0,26 Euro 1,69 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.blau.de
BlueBell Telecom AG Cellion nein 0,01 Euro, nur USA 0,29 Euro, nur USA 0,29 Euro, innerhalb der USA 0,55 Euro ins deutsche Mobilfunk-Netz www.cellion.de
Congstar nein 0,26 Euro 1,79 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.congstar.de
E-Plus Prepaid nein 0,26 Euro 1,69 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.eplus.de
Fonic nein 0,26 Euro 0,99 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.fonic.de
klarmobil weltweit nein 0,26 Euro 1,79 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.klarmobil.de
O2 Loop nein 0,26 Euro 0,99 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.o2online.de
Simyo nein 0,26 Euro 1,69 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.simyo.de
Solomo pro nein variabel, Tarifrechner auf Webseite variabel, Tarifrechner auf Webseite variabel, Tarifrechner auf Webseite variabel, Tarifrechner auf Webseite www.solomo.de
Sunsim nein 0,09 Euro 2,29 Euro 0,49 Euro 2,99 Euro + 0,19 Euro Verbindungsentgeld www.sunsim.de
Tchibo nein 0,26 Euro 1,59 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.tchibo.de
TouristMobile Travel Sim nein variabel, Tarifrechner auf Webseite variabel, Tarifrechner auf Webseite 0,39 plus 0,19 Euro Verbindungsgebühr 2,99 Euro www.tourist-mobile.com
Vodafone CallYa nein 0,26 Euro 1,84 Euro 0,54 Euro 5,63 Euro www.vodafone.de
Anbieter Vertrag Grundgebühr günstigste Verbindung ankommend teuerste Verbindung ankommend günstigste Verbindung abgehend teuerste Verbindung abgehend Internet
E-Plus Reisevorteil keine 0,29 Euro 1,79 Euro 0,29 + einm. 0,75 Euro 2,49 Euro www.eplus.de
E-Plus International keine 0,26 Euro 1,79 Euro 0,54 Euro 2,49 Euro www.eplus.de
O2 o keine 0,26 Euro 1,59 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.o2online.de
T-Mobile Weltweit nein 0,26 Euro 1,79 Euro 0,54 Euro 2,99 Euro www.t-mobile.de
T-Mobile International 4,95 Euro 0,26 Euro 1,79 Euro Nur von D 0,19 Euro Nur von D 2,18 Euro www.t-mobile.de
T-Mobile International Flat 24,95 Euro 0,26 Euro 1,79 Euro Nur von D kostenlos in ausländisches Festnetz, Europa und Welt 1 Nur von D 2,18 Euro www.t-mobile.de
Vodafone Reiseversprechen keine einmalig 0,75 Euro einmalig 0,75 Euro Normal-Tarif + einmalig 0,75 Euro 1,94 Euro + einmalig 0,75 Euro www.vodafone.de

Mit Sunsim rund um die Welt

Die Prepaid-SIM mit dem Namen Sunsim deckt Telefongespräche weltweit ab. Der Anbieter wirbt mit einer Ersparnis von bis zu 80 Prozent. In Euro umgerechnet, entspricht das Kosten ab 0,39 Euro die Minute. Wie viel die Verbindungen genau kosten, macht der Tarifrechner auf der folgenden Internetseite deutlich: www.sunsim.de/sunsim_tarif. Die SIM-Karte kostet 14,95 Euro und beinhaltet ein Startguthaben von 5 Euro. Bevor es jedoch zur Bestellung geht, stellt Sunsim Rufnummern zur Auswahl und ermöglicht die Suche nach einer Nummernkombination.

Handy-Auslandstarife

© Archiv

Wer kein USA taugliches Handy besitzt, der kann bei Cellion ein gebrauchtes erwerben.

Eine Suchmaske nimmt bis zu drei Ziffern an und hält Ausschau nach einer Rufnummer mit den entsprechenden Zahlen. Im nächsten Schritt gibt es die Auswahl zwischen der Komfort-Aufladung und der manuellen Variante. Mit der Komfort-Option wird die SIM-Karte um einen gewünschten Betrag aufgeladen, sobald das Guthaben unter 5 Euro sinkt. Kommt die SIM-Karte per Post, muss sie der Kunde über eine Internetseite aktivieren. Ab dann kostet ein Gespräch von Finnland oder England nach Deutschland 0,39 Euro die Minute plus 0,19 Euro pro Anruf. Checken Sie immer erst den Tarifrechner, bevor es in den Urlaub geht. Von China nach Deutschland kostet eine Minute 2,29 Euro plus 0,19 Euro pro Anruf.

Wer seinen Vertragsanbieter nutzen möchte, kann ebenfalls ein wenig sparen. Wie und mit welchem Tarif, steht auf Seite 3...

Mehr zum Thema

image.jpg
Handy-Fotografie

Unscharf, verrauscht, zu dunkel - Fotos, die man mit der Handy-Kamera schießt, leiden alle unter ähnlichen Problemen. Wie Sie typische Fehler…
drm 2.0, leserbriefe
Neue Entscheidungen zu DRM

Apple wird seine Nutzungsbedingungen für das iPhone ändern müssen, denn eine US-Behörde entschied, dass Jailbreaken nicht verboten ist.
intenet, webdesign, Titanium, Appcelerator, Webtechnologien,iPhone, iPad, objective-c
Apfel für die Hosentasche

Titanium von Appcelerator ermöglicht die Erstellung von mobilen Anwendungen auf Basis von etablierten Webtechnologien - auch für iPhone und iPad.
Daten vom iPad auf PC und Mac. Wir zeigen die richtigen Tools - auch fürs iPhone.
iPhone 5, iPad 4 & iPod Touch

Sie wollen Daten vom iPhone 5 auf den PC bzw. Mac kopieren oder Ihre Musiksammlung auf das iPad 4 überspielen? Wir zeigen Ihnen die besten Tools für…
iPad Air im Test
Netzwerkdrucker ohne AirPrint

Wenn Sie von iPhone und iPad drucken wollen, dann zeigt Ihnen unser Ratgeber, wie Sie das anstellen. So nutzen Sie Netzwerkdrucker ohne AirPrint.