Mit DSL Telefonkosten sparen

Teil 2: Telefonieren übers Internet

Die Möglichkeit, über das Internet Gespräche zu führen, ist bereits seit Jahren bekannt. Viele größere Unternehmen setzen VoIP bereits im eigenen Gebäude ein und sparen sich so eine zusätzliche, teurere Telefonverkabelung. Die Sprache wird einfach über das Firmennetzwerk übertragen, das jede Art von Datenpaketen übermitteln kann, egal, ob sie nun Word-Dokumente, Excel- Tabellen oder VoIP-Sprachdateien enthalten. Vor dem Siegeszug der Breitbandverbindungen in den Privathaushalten, in Deutschland vor allem mit DSL, war VoIP zu Hause schwer nutzbar. Anfangs benötigte man ein Headset (Kopfhörer und Mikrofon), der PC musste eingeschaltet und online sein. Das eigentliche Telefon war als Software auf dem Rechner installiert.

Telefonieren übers Internet

© Archiv

Beide Gesprächspartner mussten also online sein - und damit bereits Einwahlgebühren an den Provider zahlen. Die Sprachqualität war auf Grund der niedrigen Bandbreiten bei analogem oder ISDN-Anschluss, gelinde gesagt, bescheiden. Neben irritierenden Echos, rauschte und knackste die Verbindung und oft waren nur einzelne Wortfetzen zu verstehen. Eine gegenseitige Verabredung war erforderlich, die fast immer über ein Festnetztelefonat erfolgte. Und mehrere Stunden täglich online verbringen zu müssen, nur um über VoIP erreichbar zu sein, war teurer als auf dem herkömmlichen Weg zu telefonieren. Richtig kompliziert wurde es, wollte man gar vom Internet ins Festnetz telefonieren. Nur wenige Dienstleister boten diesen Dienst an und verlangten dafür zusätzliche Gebühren. Eine eigene Telefonnummer, über die man auch Anrufe aus dem Festnetz erhalten konnte, bot so gut wie keiner der damaligen VoIP-Provider an.

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.