Linux Ubuntu 10.04 im Check

Teil 2: Schon getestet: Linux Ubuntu 10.04 Lucid Lynx - das kann das neue OS

  1. Schon getestet: Linux Ubuntu 10.04 Lucid Lynx - das kann das neue OS
  2. Teil 2: Schon getestet: Linux Ubuntu 10.04 Lucid Lynx - das kann das neue OS

Installation und mitgelieferte Programme

Die Installation von Ubuntu ist ein Kinderspiel. Auf drei getesteten Rechnern erforderte sie keinerlei Fachkenntnisse, wie Linux sie früher noch voraussetzte. Sprache auswählen, Zeitzone und ein paar andere von Ubuntu vorgeschlagene Standardeinstellungen übernehmen, warten - fertig. Nur wenn sich schon ein Betriebssystem auf der Festplatte befindet, muss man sich entscheiden, ob Ubuntu es verdrängen oder ergänzen soll. Nach der Installation fällt als erstes das neue Design des Ubuntu-Desktops auf. Statt den in die Jahre gekommenen Brauntönen beherrschen jetzt Violett und Grau die Szenerie. Menüs sind in weißer Schrift auf fast schwarzem Hintergrund beschriftet und die Knöpfe zum Maximieren, Minimieren und Schließen von Programmen sind - ähnlich wie bei Mac OS X - in der Titelleiste von rechts nach links gerutscht. In der Standardkonfiguration richtet Ubuntu alle Programme auf dem PC ein, die jeder Anwender benötigt - und noch etwas mehr. So übernimmt zum Beispiel Evolution den Job als E-Mail- und Kalender-Programm, OpenOffice.org vertritt Microsoft Office mehr als würdig und mit dem Audioplayer Rhythmbox ist auch für Musik gesorgt. Auch an vermeintliche Kleinigkeiten wie ein Programm zur Anzeige von PDF-Dateien haben die Entwickler gedacht. Weitere Programme lassen sich bequem über die Software-Verwaltung aus dem Internet nachinstallieren - ähnlich bequem wie man Apps aus dem Appstore auf das iPhone lädt.

Verschiedene Varianten

Ubuntu 10.04 steht in mehreren Varianten kostenlos zum Download bereit. Die Desktop-Version gibt es in einer Version für 32-Bit-Systeme (Direkter Download | Via Bittorrent) und für 64-Bit-Systeme (Direkter Download | Via Bittorrent). Auch die Server-Variante gibt es für 32 Bit (Direkter Download | Via Bittorrent) und für 64 Bit (Direkter Download | Via Bittorrent). Außerdem gibt es Varianten für Netbooks (Direkter Download | Via Bittorrent), die alternative Setup-CD, die besondere Installationsoptionen bietet (32 Bit | 64 Bit) und den WUBI-Installer, der eine Installation von Ubuntu unter Windows startet.

Fazit

Dem neuen Motto, ein "Linux für Menschen" (und nicht nur für Geeks) zu sein, wird Lucid Lynx mit der einfachen Installation und den sinnvoll ausgewählten, vorinstallierten Programmen perfekt gerecht. In vielerlei Hinsicht erinnert es an eine elegante Mischung aus Windows und Mac OS X - und das ist nun wirklich nicht das schlechteste.

zm_timkaufmann

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, YI 4K Actioncam, Samsung TV-Testsieger und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.