Neue Navis mit Niveau

Teil 2: Premium-Navis im Test

Medion GoPal P4425 - Der Spartipp

Der Medion GoPal P4425 ist das Nachfolgemodell des P4410 (oder PNA470). Als herausragende Verbesserungen sind das verständlichere Menü zur Eingabe von Zieladressen und der geteilte Bildschirm zu nennen. Letzterer nutzt das große 4,3-Zoll-Display und stellt links Abbiegepfeile und Geschwindigkeitsbegrenzungen dar, rechts wird die Karte mitgeführt. Ein Spurassistent erscheint nur bei Autobahnabfahrten. Leider wurde die Sprachfunktion für die Eingabe von Zielen, die im Vorgängermodell sehr gut funktionierte, durch eine einfachere Sprachsteuerung ersetzt. Mit ihr lassen sich nur noch Befehle wie "Lauter/Leiser", "Verkehrsinformationen" oder "Zoomen" aussprechen.

Medion GoPal P4425

© Archiv

Am oberen Gehäuserand kontrolliert ein Fingerabdrucksensor den Zugang zum Gerät.

Die Ausstattung mit Europakarten und mit TMC Pro ist üppig. Der Centrality-Prozessor mit knapp 400 MHz und dem integrierten GPS-Chip könnte allerdings dafür verantwortlich sein, dass beim Wechsel der Menüs und Kartenansichten der Bildschirm sekundenlang weiß bleibt. Damit das Gerät nur von seinem Besitzer bedient werden kann, befindet sich ein Fingerabdruck-Sensor am Gehäuse. Er reagiert äußerst träge, sodass erst wiederholte Versuche den Zugang zum System erlauben. Das erste Karten-Update ist kostenlos. Für knapp 280 Euro bekommt man alle wichtigen Navigationsfunktionen, das Kartenmaterial für ganz Europa plus Text-to-Speech, Freisprechen per Bluetooth sowie Sprach- und Musikwiedergabe per FM-Funk.

Medion GoPal P4425

Medion GoPal P4425
Medion
279,- €

www.mediongopal.de

Weitere Details

77 Punkte

Fazit:Medion verdient sich den Spartipp mit einer reichen Ausstattung und viel Benutzerkomfort bei einem niedrigen Preis.

4/5
gut
Preis/Leistung
sehr gut

Auf Seite 3: der Merian Scout Navigator

Bildergalerie

Auto Navi
Galerie
Premium-Navis im Test

Premium-Navis im Test

Mehr zum Thema

Geocaching
Der rätselhafte Weg zum großen Schatz -…

Wer schon immer mal auf Schatzsuche gehen wollte, kann das heute Mit GPS und guter Spürnase jederzeit tun. Auf Reichtum darf man dabei allerdings…
Navigieren mit dem Smartphone
Zielführend

Wer braucht heute noch ein Navigationsgerät, wenn Mobiltelefone auch ans Ziel führen? Die Jackentaschen-Computer werden immer größer und…
Routenplanung im Web
Ratgeber: "Navigation"

Auf ins Grüne! Wandern ist längst kein Rentnersport mehr - dank Geocaching lassen sich sogar Teenager dazu überreden. Im Web finden Wanderer, Biker…
Garmin Nüvi 3590 LMT
Ratgeber: Navigation

Das Aufspielen von Blitzerdatenbanken auf dem Navi ist praktisch, wenngleich in Deutschland verboten.
Wandern
Openstreetmap

Was können die kostenlosen Navi-Karten? Wir zeigen wie Sie das Kartensystem OpenStreetMap als tolle Alternative zu Bezahl-Navis völlig gratis…