Der clevere Türsteher

Teil 2: Passworteingabe per Chipkarte oder Fingerabdruck

Während der Installation, zeigt der Bildschirm alle verfügbaren Software-Komponenten des Smartcard-Pakets. Aktivieren Sie mit einem Häkchen alle Funktionen der Software, um sie einmal kennen zulernen.

Passworteingabe per Chipkarte oder Fingerabdruck

© Archiv

Schließen Sie vor dem Neustart Ihren Chipkarten- oder Fingerprint-Leser an und installieren Sie deren Treiber. In unserem Beispiel nutzen wir einen USB-Stick mit Fingerabdruckleser. Nach dem Neustart erscheint automatisch die Startseite des Programms, hier finden Sie einen Link zu einer Einführung über die Funktionen des Smartcard Office.

Um die Anwendungen zu starten, nutzen Sie das neue Symbol in der unteren rechten Taskleiste Ihres Bildschirms. Wenn Sie es einmal anklicken öffnet sich eine Auswahl der Software- Funktionen. Zuerst müssen Sie einen generellen Zugangsschlüssel definieren. Smartcard Office speichert Daten wie Passwörter, Schlüssel, Profile auf diesen Zugangsschlüsseln.

Dieser Schlüssel kann eine Chipkarte, ein Fingerabdruck oder ein Master-Passwort sein. Bei der Authentifizierung mit dem Fingerabdruck haben nur Sie persönlich die Möglichkeit, Daten zu entschlüsseln. Bei Chipkarten gelten PIN-Nummern oder Kennwörter.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.