Schöne, neue Word-Welt

Office-Schaltfläche

Beim Programmstart von Word erscheinen zwar wie gewohnt ein neues Arbeitsblatt auf dem Bildschirm und einige bekannte Symbole, etwa für die Zeichen-Formatierung. Wesentlich auffälliger aber sind die neuen Menüs - angefangen mit der Office- Schaltfläche.

Office 2007: Neue Funktionen in Word

© Margrit Lingner

Die Oberfläche von Word 2007 sieht mit der Multifunktionsleiste und den Registerreitern zunächst etwas ungewohnt aus.

Wer als erfahrener Word-User das Menü "Datei" vermisst, sollte auf die neue "Office-Schaltfläche" klicken. Gekennzeichnet ist sie mit dem Office- Symbol. Ein Mausklick darauf zeigt altbekannte Befehle, wie etwa "Neu", "Öffnen" oder "Speichern".

Auch die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente fehlt nicht. Sie sieht anders aus und steht jetzt an prominenter Stelle, ganz oben rechts im zweigeteilten Fenster der Schaltfläche "Office". Wollen Sie also eine der kürzlich bearbeiteten Dateien öffnen, klicken Sie einfach auf den gewünschten Dateinamen.

Ein Mausklick auf den Eintrag "Neu" führt wie gewohnt zum Dialogfenster "Neues Dokument". Trotz verändertem Outfit öffnen Sie hier entweder ein neues leeres Arbeitsblatt oder Sie suchen über ein ebenfalls neu gestaltetes Dialogfenster eine der dort angebotenen Dokumentvorlagen, etwa eine Briefvorlage, aus.

Verändert ist auch der Befehl "Speichern unter". Das dazugehörige Untermenü bietet gleich die gängigen Speicherformate an. Wollen Sie Ihre Datei ganz einfach im Word-Format sichern, wählen Sie den ersten Eintrag "Word-Dokument".

Soll die Datei noch mit älteren Word-Versionen bearbeitet werden können, klicken Sie auf "Word 97-2003-Dokument".

Office 2007: Neue Funktionen in Word

© Margrit Lingner

Die Schaltfläche "Office" übernimmt im Wesentlichen die Aufgaben des früheren Menüs "Datei".

An dieser Stelle wird auch der Export der Word-Datei als PDF angeboten. Ausführen lässt sich die Funktion allerdings nur, wenn die erforderlichen Plug-ins installiert wurden. Dies laden Sie über die Webseiten von Microsoft herunter.

Neu hinzugekommen sind ferner die Befehle "Vorbereiten" und "Veröffentlichen". Die Option "Vorbereiten" benötigen Sie, wenn Sie ein Word-Dokument an andere weiterleiten, es verschlüsseln oder signieren möchten. Für die Weitergabe eingerichtet ist auch der Befehl "Veröffentlichen". Sie können dort ein bestehendes Word-Dokument als Blog ausgeben oder beispielsweise in einem Arbeitsteam anderen auf einem Server zur Verfügung stellen.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.