Frischzellenkur

Teil 2: Notebooks aufrüsten

Besondere Schutzmechanismen, die die Komponenten im mobilen Einsatz vor all zu harten Erschütterungen und Stößen schützen sollen, erschweren häufig den Zugriff auf die einzelnen Teile. Doch die zunehmende Verbreitung der mobilen Rechner veranlasste die meisten Hersteller dazu, die wichtigsten Bauteile leicht zugänglich zu machen, um bei einem eventuellem Servicefall schneller und damit günstiger reagieren zu können. Genau diesen Umstand können Sie sich zunutze machen und ein älteres Notebookwieder auf aktuellen Stand bringen.

Notebooks aufrüsten

© Archiv

Harddisk, Speicher, WLAN-Modul oder DVDLaufwerk und Akku sind Komponenten, die Sie meist direkt erreichen können. Dazu versuchen Sie zuerst, die Schrauben zu lösen, mit denen die Abdeckungen auf der Unterseite des Notebooks gesichert sind. In aller Regel liegen die gesuchten Teile dann schon zum Ausbau bereit vor Ihnen.

Manchmal lässt sich eine Klappe trotz entfernter Schrauben nicht öffnen. Eine mögliche Ursache ist eine zusätzliche mechanische Sicherung durch Arretierungsnasen. Diese erschweren das Öffnen zwar ein wenig, doch verhindern können sie es nicht. Mit einem sanften Ruck geht die Klappe meist auf. Die zweite Möglichkeit ist eine weitere Sicherungsschraube, die entweder seitlich von der Klappe oder auf der gegenüberliegenden Seite zu finden ist. Eine solche Sicherung ist jedoch meist speziell durch einen entsprechenden Hinweis gekennzeichnet.

Einige Hersteller markieren alle Schrauben auf dem Gerät. Sind die Schrauben auf Ihrem Notebook gekennzeichnet, sollten Sie darauf achten, dass Sie alle Schrauben mit der gleichen Bezeichnung oder dem gleichen Symbol entfernen. Tragen zwei Schrauben für eine Klappe die Bezeichnung A und befindet sich in einiger Entfernung noch eine weitere Schraube mit dieser Bezeichnung, so dürfte diese Schraube auch die gewählte Klappe sichern.

Doch der Zugang zu den wichtigen Komponenten befindet sich nicht nur auf der Geräteunterseite. Häufig dient auch die Tastatur als letzte Abdeckung. Manche Hersteller verwenden Klammern, die sich von oben wegdrücken lassen. Eine weitere beliebte Methode, die Tastatur zu sichern, ist die Abdeckung über der Tastatur oder das Verschrauben von der Geräterückseite aus. Wie Sie einfach und sicher an alle Komponenten kommen und was sich bei Notebooks alles tauschen lässt, zeigen die folgenden Seiten.

Mehr zum Thema

Was können Chromebooks wirklich?
Cloud und Co.

Nach Android jetzt Chrome OS: Sind die günstigen Chromebooks mit Googles Betriebssystem eine Gefahr für Windows? Wir haben die Herausforderer genau…
Sony Vaio Duo 11
Kaufberatung

Notebooks gibt es in allen Gewichts- und Preisklassen, oft sogar mit Touchscreen oder als Hybrid-Tablet. Wir helfen bei der Wahl des richtigen…
Das perfekte Notebook
Kaufberatung Laptop

Vielfalt macht ratlos: Aktuelle Notebooks gibt es in allen Gewichts- und Preisklassen, oft sogar mit Touchscreen oder gleich als Hybrid-Tablet.
Notebook Sommer Tipps
Kühlen, reinigen und mehr

Der Sommer setzt Notebooks zu. Wir geben Tipps, wie Sie Laptops reinigen und sauber halten, und zudem vor der Sommerhitze schützen können.
PC aufrüsten - Rechner CPU Einbau (Symbolbild)
RAM, SSD, HDD, CPU & GPU

Ihr PC ist langsam? Kein Problem: Selbst ohne großes Fachwissen können Sie PCs aufrüsten – und das so günstig wie lange nicht mehr.