Labels gestalten mit Nero Cover Designer

Teil 2: Nero Cover Designer

Als erstes legen Sie fest, ob Sie für eine CD oder DVD Cover und Einleger erstellen wollen.

Nero Cover Designer

© Archiv

Nachdem Sie Nero gestartet haben, erscheint das Fenster "Neues Dokument". Über die Kartenreiter auf der rechten Seite legen Sie fest, ob der Rohling Daten oder Musik enthält. Je nach Auswahl erscheinen verschiedene Vorlagen.

Da Sie ein eigenes Cover anlegen, verwenden Sie die Vorlagen nicht, sondern wählen "Leeres Dokument". In dem Fall macht es keinen Unterschied, ob Sie den Kartenreiter "Audio" oder "Daten" gewählt haben.

Auf der linken Seite legen Sie fest, ob Sie ein Cover für eine normale CD, eine DVD-Hülle oder eine CD-Visitenkarte erstellen.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können