Beta fürs Volk

Installation

Wenn auf Ihrem Rechner Office 2003 läuft, werden Sie mit Office 2007 keine Probleme haben, bei älteren Office-Systemen sollten Sie die Hardware-Voraussetzungen überprüfen. Als Systemvoraussetzungen empfiehlt Microsoft Windows XP Service Pack 2 oder Windows Server 2003, Internetzugang und als Mindestausstattung einen Rechner mit 500 MHz, 256 MByte RAM sowie 2 GByte Festplattenplatz für die Installation. Nach der Installation belegt Office 2007 Beta etwa 500 Byte auf der Festplatte.

Microsoft Office Professional Plus 2007

© Tom Rathert

Leser der Pocket-Ausgabe starten die Installation mit von der beigelegten Office-CD-ROM. Leser der DVD-Ausgaben finden die Microsoft Office Professional Plus 2007 Beta 2 als Setup-Datei auf der DVD unter Software/Demos und Trials. Zum Start der Installation klicken Sie auf der Startseite der Heft-DVD auf den entsprechenden Link. Gleich im ersten Fenster müssen Sie den Produktschlüssel eingeben, den Sie nach einer Registrierung bei Microsoft per E-Mail erhalten. Um den Produktschlüssel zu bekommen, geben Sie folgenden Link in Ihrem Internet-Browser ein: http://go.microsoft.com/?linkid=4916991 . Die Registrierung ist etwas kompliziert, da Microsoft ein Verfahren verwendet, um sicherzustellen, dass Sie sich auch wirklich selbst anmelden. Deshalb bekommen Sie mehrere E-Mails von Microsoft, in denen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen müssen. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Nach Eingabe des Produktschlüssels zeigt ein Fenster die Lizenzbedingungen. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen durch, bevor Sie einen Haken vor "Ich stimme den Bedingungen dieses Vertrages zu" setzen und auf Weiter klicken. Wenn schon ein Office auf dem Rechner installiert ist, können Sie zwischen Update und Anpassen wählen. Wenn Sie auf Anpassen klicken, können Sie das alte Office parallel zu Office 2007 auf dem Rechner lassen, oder nur einzelne Komponenten der alten Version deinstallieren. Wenn Sie zwei Office-Programme parallel betreiben, bekommen Sie Probleme mit den alten Outlook- und Word-Versionen, weshalb eine Deinstallation des alten Office-Pakets ratsam ist. Das alte Office verschwindet jedoch nicht richtig, so dass Sie es nach der Installation am besten in der Systemsteuerung deinstallieren.

Auf weiteren Registerkarten im Anpassen-Fenster legen Sie fest, was installiert wird und den Speicherort der Installationsdateien. Ändern Sie bei Bedarf die Benutzerinformationen. Im nächsten Fenster bietet die Installationsroutine die Möglichkeit, sich für die Microsoft Onlinedienste zu registrieren. Wenn Sie das nicht wollen, klicken Sie auf Schließen, um die Installation zu beenden.

Mehr zum Thema

Importieren und exportieren in Excel
Datenaustausch

Die Eingabe von Daten in Excel-Tabellen ist langwierig. Gibt es bereits Daten in anderen Anwendungen, sollten Sie diese importieren. Wir verraten wie.
PowerPoint Animationen
Microsoft Office

PowerPoint-Präsentationen fehlen heute in keinem Meeting mehr und der Anspruch an die Qualität ist deutlich gestiegen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie…
Windows 7
Tipps & Tricks

Selbst wenn Sie das Betriebssystem schon länger und vielleicht auch intensiv nutzen, kennen Sie sicher nicht alle Funktionen des Betriebssystems -…
image.jpg
Formeln

So günstig wie jetzt waren die Zinssätze lange nicht mehr. Dennoch sollten Sie genau nachrechnen, bevor Sie sich für einen günstigen Kredit…
7 Beste Excel Tipps Grafik
Praxis

Wundertüte Excel: Wir zeigen, wie Sie Ihre Arbeitsblätter zu einem bestimmten Zeitpunkt aktualisieren lassen oder Text automatisch in eine korrekte…