Am Pokertisch clever handeln und dabei glücklich sein

Teil 2: Hans im Glück

Um also ein solche Turnierform zu schlagen, muss ich (unter der Annahme, dass ich gleich oft Erster wie Zweiter werde) mindestens 33,34% aller Turniere im Money beenden. Denn dann spiele ich unter positiver Erwartung wie folgende Rechnung zeigt:

P(money) x Preis + P(no money) x Preis >= Buy-In<=>
P(money) x (0,5 x 7.800 + 0,5 x 4.200) - P(no money) x 0 >= 2.000<=>
P(money) x 6.000 - 0 >= 2.000<=>
P(money) >= 1/3

Die Ungleichung vergleicht den Wert der möglichen Turnierausgänge (linke Seite) mit den Turnierkosten (rechte Seite). Überwiegt der Wert die Kosten, ist man ein Gewinner, spielt unter positivem ROI.Wäre ich also z.B. in gespielten 10.000 solcher Turniere 6.400 mal nicht ins Geld gekommen, 3.600 mal aber schon und hätte ich dabei 1.800 mal gewonnen und 1.800 mal den zweiten Platz belegt, so sähen die Zahlungsströme wie folgt aus:Ich habe 10.000 x 2.000 = 20.000.000 Spielpunkte umgesetzt. Ich habe dabei 3.600 x 6.000 = 21.600.000 an Preisgeldern eingespielt.

Hans im Glück

© Archiv

Dies ergibt einen tatsächlichen Gewinn von 1,6 Millionen, anders formuliert einen ROI von 8%. Ein super Resultat - rein pekuniär betrachtet!

Psychisch sieht es da oft ganz anders aus. Zurück zu meinem beschriebenen Fall: Bei 40 Turnieren die Stunde bedeutet mein erwarteter Zugewinn von 3,2 Buy-Ins (40 x 8% Rendite) gleichzeitig konkret nach Beispiel 26 Totalverluste und 7 verlorene Heads-Ups bei 7 gewonnenen Turnieren. Selbst für einen aktuell überaus erfolgreichen Spieler stehen also 33 gefühlten Niederlagen nur 7 Glücksmomente entgegen. Man kämpft, bangt und hofft, doch am Ende steht nun mal häufig das Ausscheiden.

Für bereits erfolgreiche Spieler ist dies die letzte Herausforderung, die sie zu bewältigen haben. Sie müssen Turnier um Turnier, Stunde um Stunde, Tag für Tag, Monat für Monat sich dazu motivieren, den wenigen Siegen adäquat viel Freude abzuringen, um die ständig einprasselnden Niederlagen abzuschütteln und weiter auf Topniveau spielen zu können.

Wie aber schafft man das?

Man sollte sich selbst so detailliert wie möglich vor Augen führen, was man eigentlich tut. Gefahr erkannt - Gefahr gebannt also! Im obigen Abschnitt habe ich dargelegt, wie viele tatsächliche oder gefühlte Niederlagen zwangsläufig auftreten, selbst währenddessen man einen Top-ROI performt. Nun möchte ich immer tiefer ins Detail gehen und sowohl den typischen Verlauf eines Turbosixpacks durchgehen als auch den typischen Verlauf einer Hand betrachten. In beiden Fällen werde ich stets besonders darauf achten, ob man das Pech oder Glück auch wahrnimmt, welches einem gerade widerfährt.

Bei Echtgeldspielen fallen Gebühren für die Betreiberseite an. Diese belaufen sich bei Full Tilt Poker auf 1/11 des insgesamt zu erbringenden Buy-Ins (z.B. 22+2, 33+3 oder 55+5). Damit erspielt der Echtgeldspieler - unter sonst identischen Annahmen wie im Playmoney-Beispiel - positive Renditen, sobald er die Preisgelder öfter als in 36,36% aller seiner Turniere erreicht. Denn für z.B. 55+5 gilt:

P(money) x Preis + P(no money) x Preis >= Buyin<=>
P(money) x (0,5 x 214,50 + 0,5 x 115,50) - P(no money) x 0 >= 60<=>
P(money) x 165 - 0 >= 60<=>
P(money) >= 60/165

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Xbox-One-Tagesangeboten, Denon AV-Receiver, Asus Smartphone und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.