Praktische Verbindungen

Teil 2: Handy und PC verbinden

Die erste Hürde ist genommen, Ihr PC kommuniziert jetzt mit dem Handy. Im nächsten Schritt gleichen Sie die Kontakte auf dem Handy mit Ihren Adressen in Outlook/Outlook Express ab. Nutzen Sie dazu weiterhin den Setup-Assistenten.

Handy und PC verbinden

© Archiv

Mit Mobile Master brauchen Sie nicht alle Kontakte aus Outlook abzugleichen, sondern können zum Beispiel einzelne Kategorien wählen.

Nachdem der Assistent Ihr Handy erkannt hat, klicken Sie auf die Schaltfäche "Weiter". Bestimmen Sie nun über das Drop- Down-Menü, ob Sie das Telefonbuch auf dem Handy mit Outlook oder Outlook Express abgleichen möchten.

Im nächsten Schritt stellen Sie ein, wie die Kontakte synchronisiert werden sollen. Geben Sie der Anwendung (Outlook) oder dem Handy Vorrang, werden die Daten ausschließlich in der jeweiligen Richtung übertragen, egal, welche Einträge neuer sind. Wählen Sie daher "Synchronisieren", damit der Abgleich in beiden Richtungen durchgeführt wird. So überschreibt der jeweils neuere Eintrag den alten.

Nachdem Sie mit der Schaltfläche "Weiter" bestätigt haben, können Sie den Datenabgleich auf einzelne Kategorien oder Ordner in Outlook beschränken. Aktivieren Sie beispielsweise die Option "Ordner" und setzen ein Häkchen vor den gewünschten Outlook-Unterordner.

Mit den Schritten 5 und 6 des Setup Assistenten können Sie festlegen, ob und wie der Kalender von Outlook abgeglichen werden soll. In der Standardeinstellung wird der Kalender nicht synchronisiert. Klicken Sie auf "Weiter", springen Sie zu "Fertig"

3. Schritt: Daten einlesen, vergleichen und bearbeiten

Über die unterschiedlichen Schriftfarben erkennen Sie, welche Einträge beim Datenabgleich auf Handy und PC geändert werden. Bevor Sie die Kontakte automatisch synchronisieren lassen, sollten Sie alle Einträge in Outlook und auf dem Handy miteinander vergleichen und Regeln für den Abgleich festlegen. Mobile Master bringt hierfür eine äußerst komfortable Funktion mit.

Starten Sie die Funktion "Kontakte vom Handy laden und mit Outlook vergleichen" im Schnellstartbereich des Mobile Master. Alternativ gehen Sie über das Menü "Ansicht/Kontakte" auf die Schaltfläche "Daten vergleichen".

Während des Lesevorgangs öffnet sich ein Dialog, mit dem Sie festlegen können, ob vor alle Telefonnummern die internationale Kennung, z.B. "+49" für Deutschland, eingetragen werden soll. Bestätigen Sie diese Option, wird automatisch die "0" zu Beginn jeder Nummer durch die internationale Vorwahl ersetzt.

Mobile Master listet alle gefundenen Kontakte in einer Tabelle auf. Hier können Sie die Spalten per Drag & Drop verschieben und nach Vornamen, Nachnamen oder E-Mail-Adressen sortieren lassen. Klicken Sie auf das Register "Visitenkarten", erhalten Sie eine ähnliche Darstellung wie man Sie aus Outlook kennt.

Ein kleines Pop-up-Fenster erläutert die unterschiedliche Farbgebung der Einträge. So werden alle Einträge Blau geschrieben, die nur auf dem Handy geschrieben werden sollen. Graue Schrift steht für neue Einträge in Outlook, grüne Schrift für neue Einträge sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy usw.

Nehmen Sie unter Umständen Änderungen vor, indem Sie doppelt auf einen Eintrag klicken. Daraufhin öffnet sich ein Eingabefenster, in dem Sie Namen, Telefonnummern und Mailadressen ändern. Über die Symbolleiste können Sie außerdem Einträge löschen oder neu hinzufügen.

Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche "Synchronisieren". In der Statuszeile am unteren Rand des Programmfensters können Sie den Fortschritt des Synchronisierungsvorgangs verfolgen.

Nokia PC Suite

Sie finden den Download der PC Suite, indem Sie auf der Webseite www.nokia.de die Rubrik "Service/ Software" öffnen. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Ihr Handy-Modell und laden Sie im nächsten Schritt die 19 MByte große Datei und auch gleich das PDF-Handbuch herunter.

Nach der Installation startet ein Assistent, der Ihnen bei der Verbindung von Handy und PC hilft. Verbinden Sie die Geräte daher nicht schon vorher. Die Nokia PC Suite bietet folgende Funktionen:

  • Sichern: Daten des Telefons auf dem PC sichern
  • Synchronisieren: Kontakte, Termine, Notizen und E-Mails abgleichen (Outlook, Outlook Express, Lotus Notes, Lotus Organizer)
  • Internetverbindung herstellen: Handy als Modem benutzen
  • Anwendungen installieren: Java- oder Symbian-Software installieren
  • Datei-Manager: Telefon und PC durchsuchen
  • Kontakte: Adressen auf PC erstellen und im Handy speichern
  • Mitteilungen: SMS auf PC schreiben
  • Multimedia anzeigen: Media-Player
  • Bilder speichern: Fotos und Videos vom Handy auf dem PC speichern
  • Musik übertragen: CDs rippen, Musikformate konvertieren und Dateien übertragen
  • Verbindungen verwalten: Verbindung zwischen Handy und PC herstellen

Mehr zum Thema

Geocaching
Der rätselhafte Weg zum großen Schatz -…

Wer schon immer mal auf Schatzsuche gehen wollte, kann das heute Mit GPS und guter Spürnase jederzeit tun. Auf Reichtum darf man dabei allerdings…
Navigieren mit dem Smartphone
Zielführend

Wer braucht heute noch ein Navigationsgerät, wenn Mobiltelefone auch ans Ziel führen? Die Jackentaschen-Computer werden immer größer und…
Routenplanung im Web
Ratgeber: "Navigation"

Auf ins Grüne! Wandern ist längst kein Rentnersport mehr - dank Geocaching lassen sich sogar Teenager dazu überreden. Im Web finden Wanderer, Biker…
Garmin Nüvi 3590 LMT
Ratgeber: Navigation

Das Aufspielen von Blitzerdatenbanken auf dem Navi ist praktisch, wenngleich in Deutschland verboten.
Wandern
Openstreetmap

Was können die kostenlosen Navi-Karten? Wir zeigen wie Sie das Kartensystem OpenStreetMap als tolle Alternative zu Bezahl-Navis völlig gratis…