Ein weites Feld

Teil 2: Feldfunktionen in Word

Wer in einem Brief das Datum über die Funktion "Einfügen/Datum und Uhrzeit" einbaut, nutzt dabei eine Feldfunktion. Damit sparen Sie nicht nur das lästige Eintippen des Datums, sondern auch eine Aktualisierung des Datums, wenn Sie den Brief später öffnen. Dass es sich dabei um eine Feldfunktion handelt, erkennen Sie daran, dass der Text des Feldes grau hinterlegt ist, es sei denn, die Voreinstellung wurde verändert.

Möchten Sie an einer bestimmten Stelle in Ihrem Brief, das Datum als Feldfunktion einfügen, führen Sie den Mauszeiger an die entsprechende Stelle im Text und wählen Sie im Menü "Einfügen" den Befehl "Datum und Uhrzeit".

Feldfunktionen in Word

© Archiv

Im folgenden Dialog wählen Sie das Format für die Datumsangabe aus. Soll also etwa der Monat ausgeschrieben werden, suchen Sie in der Liste der verfügbaren Formate den gewünschten Eintrag per Mausklick aus.

Achten Sie darauf, dass "Automatisch aktualisieren" aktiviert ist. Wird die Datei später geöffnet, erscheint automatisch das aktuelle Datum.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.