Backup: Wer zu spät kommt...

Teil 2: Datensicherung

Das alles vertrauen Millionen PC-Nutzer einem Bauteil für 50 Euro an – denn mehr kostet eine neue Festplatte nicht. Angesichts der ideellen Werte wie bei Familienfotos, der Kosten von rund einem Euro pro Song und des Ärgers bei fehlenden Dokumenten ist das geradezu leichtsinnig.

Datensicherung

© Archiv

Der hat gesessen: XP kann auf die USB-Platte nicht mehr zugreifen, 110 GByte Daten sind futsch.

Denken Sie nicht, Datenverlust treffe immer nur andere! Nämlich vor allem solche, die ihren Rechner nicht im Griff haben. Das Gegenteil ist der Fall: Die Zahl defekter Festplatten wächst seit Jahren. Unternehmen wie Kroll Ontrack, die sich auf die Datenrettung im Labor spezialisiert haben, profitieren davon und expandieren.

Machen Sie sich deshalb bewusst: Das kann sich auch in Ihrem PC abspielen, und zwar heute! Egal, ob durch einen Hardware- Defekt, eine fehlerhafte Software, einen Bedienungsfehler, durch Diebstahl, aufgrund eines Wasserschadens oder, oder, oder ...

Das Wichtigste ist in jedem Fall eine Sicherungskopie aller wichtigen Dateien. Wer regelmäßig ein Backup macht und die gesicherten Daten auf Vollständigkeit und Konsistenz prüft, ist auf der sicheren Seite.

Was sich etwas sperrig anhört, erledigt eine Software in der Praxis für Sie – vollautomatisch. Sie brauchen weder viel Zeit noch viel Kosten zu investieren. Selbst die Software haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit schon: In dem Brennprogramm Nero steckt eine Backup-Komponente, die alle wichtigen Sicherungsoptionen beherrscht. Zudem ist sie sehr einfach zu bedienen. Auf Seite 36 lesen Sie im Detail, wie Sie dieses Tool BackItUP verwenden. Falls Sie Nero noch nicht in der aktuellen Version besitzen, finden Sie es als Demoversion zum Ausprobieren auf unserer Heft-DVD unter "Software/ Demoversionen".

Was Sie sonst noch gegen möglichen Datenverlust tun können, beschreibt der Kasten "Datenverlust vorbeugen" ganz rechts auf dieser Seite.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.