Schöner Färben

Teil 2: Bildbearbeitung für anspruchsvolle Heimanwender

Dafür erwartet die potenziellen Anwender umso mehr Unterstützung bei der Einarbeitung, etwa durch Video-Tutorials und gute Handbücher. Neben einer ausführlichen Beschreibung der Programmfunktionen ist ein gedrucktes Lehrbuch ideal. Auch vom Hersteller betreute, deutschsprachige Foren zu Anwenderproblemen und der E-Mail-Support sind heute gängige Service-/Support-Leistungen.

Für diesen Test haben wir unsere Testkriterien überarbeitet und neuen Entwicklungen angepasst. Bei den Anforderungen haben wir auf Profi-Funktionen wie die CMYK-Farbraumunterstützung, die etwa für die Druckvorstufe unentbehrlich sind, bewusst verzichtet. Beim Programmumfang haben wir neue Funktionen wie die Datensicherung auf CD bzw. DVD ergänzt. Unsitten wie Zwangsregistrierungen für Patches oder Zwischen- Updates oder der lästige Dongle- Schutz ergeben ab sofort Abzüge.

Soviel vorweg: Die drei getesteten Bildbearbeitungs- Klassiker sind in jedem Fall eine gute Wahl. Der Anwender bekommt viel gute, teils sehr gute Software für sein Geld.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können