Aufgespürt

Teil 2: Aufgespürt: Handy-Ortung für jedermann

Dabei erfolgt die Ortung über die Funkzelle, in der sich der Mitarbeiter gerade aufhält. In Städten sind die Mobilfunknetze durch viele Antennenmasten und kleine Funkzellen sehr gut ausgebaut. Auf dem Land versorgen wenige Masten ein größeres Gebiet. Die Genauigkeit der Ortung liegt in der Stadt demnach bei maximal 100 bis 150 Metern. Auf dem Land kann sie jedoch mehrere Kilometer betragen. Zusätzlich ist es in Städten möglich, die Laufzeit der Signale zwischen drei Funkstationen zu messen. Damit wird dann eine maximale Genauigkeit von 30 bis 50 Metern erreicht. Dieser Aufwand wird allerdings in Deutschland von keinem Netzanbieter betrieben. Hält sich der Außendienstler also nicht bei seinem Kunden, sondern im Cafe nebenan auf, würde das durch Handy-Ortung niemand bemerken. Ist er jedoch zu Hause geblieben oder macht er einen Ausflug mit der Familie, könnte das auffliegen.

Aufgespürt: Handy-Ortung für jedermann

© Archiv

Der Buddy Alert von Mobiloco funktioniert auf dem Handy und zeigt an, wie weit die Freunde vom eigenen Standpunkt entfernt sind.

Firmen, die Ortungssysteme für ihre Mitarbeiter einsetzen, sind jedoch verpflichtet, ihre Angestellten über den Dienst zu informieren. Außerdem stehen dem Nutzer des Handys Funktionen zur Verfügung, mit denen er die Ortung während der Arbeitszeit zulässt, während der Freizeit jedoch abschaltet. Für wichtige Anfragen könnten wiederum Ausnahmen definiert werden. Unser Außendienstler mit der Abmahnung hat also offenbar vergessen, die Ortungsfunktion zu deaktivieren.

Mehr zum Thema

image.jpg
Handy-Fotografie

Unscharf, verrauscht, zu dunkel - Fotos, die man mit der Handy-Kamera schießt, leiden alle unter ähnlichen Problemen. Wie Sie typische Fehler…
drm 2.0, leserbriefe
Neue Entscheidungen zu DRM

Apple wird seine Nutzungsbedingungen für das iPhone ändern müssen, denn eine US-Behörde entschied, dass Jailbreaken nicht verboten ist.
intenet, webdesign, Titanium, Appcelerator, Webtechnologien,iPhone, iPad, objective-c
Apfel für die Hosentasche

Titanium von Appcelerator ermöglicht die Erstellung von mobilen Anwendungen auf Basis von etablierten Webtechnologien - auch für iPhone und iPad.
Daten vom iPad auf PC und Mac. Wir zeigen die richtigen Tools - auch fürs iPhone.
iPhone 5, iPad 4 & iPod Touch

Sie wollen Daten vom iPhone 5 auf den PC bzw. Mac kopieren oder Ihre Musiksammlung auf das iPad 4 überspielen? Wir zeigen Ihnen die besten Tools für…
iPad Air im Test
Netzwerkdrucker ohne AirPrint

Wenn Sie von iPhone und iPad drucken wollen, dann zeigt Ihnen unser Ratgeber, wie Sie das anstellen. So nutzen Sie Netzwerkdrucker ohne AirPrint.