Knippsers little helper - was in keiner Foto-Ausrüstung fehlen sollte

Teil 2: 6 Tipps für das richtige Foto-Equipment - Was in die Fototasche sollte

Die neue Kamera ist gekauft und ausprobiert. Spätestens jetzt gilt es, sich Gedanken über das richtige Zubehör zu machen, die dabei Helfen, Motive richtig in Szene zu setzen. Wir haben für angehende Fotografen sechs Tipps parat, die zeigen, was in keiner Profi-Fototasche fehlen darf.

Tipp 4 bis 6 für das richtige Foto-Equipment:

Ein vorgesetzter Diffusor oder eine Softbox, die Die auf den Systemblitz stecken, streut das Licht. Das Ergebnis ist eine weichere, ebenfalls homogenere Ausleuchtung. Fotografieren Sie im Gegenlicht, sollten Sie Ihr Motiv mit einem leichten Aufhellblitz belichten, um Farben besser zur Geltung zu bringen und Schatten abzumildern. Reduzieren Sie dabei den Lichtwert um ein oder zwei Stufen, um die Natürlichkeit zu erhalten.Spar-Tipp: Verzichten Sie möglichst ganz auf den Blitz. Sehr natürliche Ergebnisse erhalten Sie auch mit einer oder zwei einfachen LED-Taschenlampen.

4. Schattenbildung beeinflussen Mit einem Reflektor (Aufheller) können Sie gezielt Schattenpartien eines Motivs aufhellen. Im passenden Winkel zur Sonne gehalten, lenken Sie damit das Licht auf das Motiv. Je nach gewählter Beschichtung stehen warme (gold), etwas kühlere (silber) oder neutrale (weiß) Töne zur Auswahl. Als günstige Lösung können Sie auch eine Silberfolie oder einfach ein Stück weißes Papier verwenden.

Fotografieren aus der Froschperspektive

© Archiv

Helios Faltreflektoren, Preis: ab 20 Euro,Info: www.alles-foto.de

5. Satte Farben und starke Kontraste Unabdingbares Utensil eines Naturfotografen: das Polarisationsfilter (Polfilter). Insbesondere bei Aufnahmen gegen einen leicht bewölkten Himmel profitieren Sie damit von stärkeren Kontrasten. Ganz nebenbei werden mit einem Polfilter, das Sie einfach vor die Linse setzen, die Farben satter, das Grün saftiger, das Blau frischer. Außerdem können Sie störende Spiegelungen auf glatten Oberflächen entfernen.

Fotografieren aus der Froschperspektive

© Archiv

Difox Digital HMC Pol Cirkular Filter, Preis: ca. 45 Euro, Info: www.difox.de

6. Verwacklungsfrei Damit Sie auch in ungünstigen Positionen und auf unebenen Untergründen die Kamera sicher positionieren können, empfiehlt es sich, die Kamera auf ein kleines Ministativ mit Kugelneiger zu schrauben. Ein bewährter Helfer in der Not ist auch ein kleines, mit Reis befülltes Säckchen. Eine Profi-Lösung aus stabilem Nylon im diesem Sinne ist der Pod, den Bogenimaging (www.bogenimaging.de) in verschiedenen Größen anbietet.

Fotografieren aus der Froschperspektive

© Archiv

"The Pods", Preis: ab 17 Euro, Info: www.thepod.de

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, YI 4K Actioncam, Samsung TV-Testsieger und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.