In Schale geworfen

Teil 12: Die neue PowerShell einsetzen

Was Sie bisher direkt in die Power- Shell eingegeben haben, kann man natürlich auch als Skript schreiben - ähnlich wie Batch-Dateien, nur eben sehr viel mächtiger. Die Dateierweiterung der Skripts lautet .ps1. Ein simples Skript zeigt, wie einfach die PowerShell auf den internen WMI-Verwaltungsdienst von Windows zugreift:

Die neue PowerShell einsetzen

© Archiv

$compsys = get-wmiObject 
win32_computersystem 
$biosinf = get-wmiObject win32_bios 
$netinfo = get-wmiObject 
win32_networkadapter | 
where-object { $_.adaptertype -like 
"802.3" } 
$cdrom = get-wmiObject 
win32_cdromdrive
"Maker = " + $compsys.manufacturer 
"Model = " + $compsys.model 
"Bios = " + $biosinf.name + " " + 
$biosinf.smbiosbiosversion 
foreach ( $nic in $netinfo ) { "NIC 
= " + $nic.name } 
foreach ( $cd in $cdrom ) { 
"CDROM = " + $cd.name }

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten
Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Outlook
Outlook funktioniert nich mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.