Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Teil 10: Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Kurzvorstellung der acht Kontrahenten:

Platz 1: Zac Goldberg, 21 Jahre, New York (USA) - 2.340.000 Chips Wie einige andere Teilnehmer des diesjährigen PCA-Finaltisches spielt Goldberg zwar auch regelmäßig, aber nicht hauptberuflich Poker: Zac studiert Finanzwissenschaften an der Universität von Arizona. Während Goldberg live eher Turniere bevorzugt, so zieht er online die Cashgames vor. Sein Ticket für das PCA-Turnier erwarb der 21-jährige aus New York über sein Pokerstars-Punktekonto.

Platz 2: Ryan "G0lfa" D'Angelo, 24 Jahre, Binghamton (USA) - PS-Qualifikant - 1.090.000 Chips D'Angelo spielt erst seit 3 Jahren professionell Poker. Insbesondere aber online hat er bereits einige hervorragende Ergebnisse erzielt. Bei der WCOOP 2009 konnte er gleich 2 Events gewinnen.

Ein Bracelet gab es für das 8-Game (300.000 $) und ein weiteres für den Sieg beim Mixed Pot Limit Hold'em/Pot Limit Omaha-Event (422.100 $). D'Angelo war schon bei einigen EPT-Events dabei, doch das PCA bedeutet für ihn seine erste Preisgeldplatzierung bei einem 10.000 $ Buy-in-Turnier. Sein bestes Live-Ergebnis bislang gelang ihm während der WSOP 2008 mit einem 3. Platz beim 2.000 $ NLHE-Turnier. Gewinner damals war Team PokerStars Pro Alex Gomes.

Platz 3: Aage Ravn, 24 Jahre, Narvik (Norwegen) - PS-Qualifikant - 1.690.000 Chips Auch wenn es auf den Bahamas derzeit nicht besonders heiß ist...in seiner Heimatstadt Narvik in Norwegen sind es 20 Grad unter null und darunter. Grund genug also für Aage Ravn so lange wie möglich beim PCA Main Event im Turnier zu verweilen.

Der 24-jährige IT-Berater qualifizierte sich online bei einem 100 $ Rebuy-Satellite auf Pokerstars. Es ist erst das zweite große Turnier von Ravn. Sein Erstes, ein Side-Event bei der EPT4 in Kopenhagen, hatte er direkt gewonnen und 40.000 $ mit nach Hause genommen.

Platz 4: Tom Koral, 26 Jahre, Chicago (USA) - 5.370.000 Chips Tom Koral spielt seit über sechs Jahren Poker. Er begann mit einer Einzahlung von 75 $ online und baute diese Bankroll innerhalb von nur einem Jahr zu einer sechsstelligen Summe aus! Der seit 6 Jahren Poker spielende Koral hat schon jetzt über 600.000 $ an Turnierpreisgeldern gewonnen und bei der WSOP bereits 2 Final Table erreicht. Trotz seiner erst 26 Jahre gehört Tom hier am Final Table neben Shulman zu den erfahrenen Spielern.

Platz 5: Harrison Gimbel, 19 Jahre, Jupiter (USA) - 6.000.000 Chips Harrison Gimbel gewann sein Ticket für das PCA Main Event einen Tag vor Turnierbeginn bei einem 1.000 $ Live-Satellite vor Ort. Der an der Universität von Alabama eingeschriebene Wirtschaftsstudent hat die Florida-State-Poker Championchips im Jahre 2009 für umgerechnet knapp 50.000 € gewonnen und ein 6. Platz bei der Pokerstars Sunday Million steht ebenfalls auf der Habenliste.

Dennoch ist das Erreichen des Final Tables hier bei der PCA das bislang mit Abstand beste Ergebnis für Gimbel, der schon im Alter von 13 Jahren mit dem Pokerspielen begann.

Platz 6: Barry Shulman, 63 Jahre, Las Vegas (USA) - 6.805.000 Chips Der Herausgeber des besonders in den USA sehr populären Pokermagazins "Card Player" war bis zum Herbst 2009 sicherlich nur den Pokerenthusiasten ein Begriff und diesen vermutlich auch nur deshalb, weil er Vater von Jeff Shulman ist, der 2009 den Final Table der WSOP in Las Vegas erreicht hatte.

Im Herbst aber gewann Vater Shulman das Main Event der WSOPE in London und dieses im Heads-up gegen keinen Geringeren als Daniel Negreanu. Für seinen Sieg erhielt Barry über 800.000 £. Nachdem sein Sohn dann im November Platz 5 beim Main Event in Las Vegas erreichte und nochmals knapp 2 Million $ in die Familienkasse einspielte, ist es nun wieder Zeit für den Papa nachzulegen. Mit einem Sieg könnte er das Ergebnis seines Sohnes toppen!

Platz 7: Benjamin "xthesteinx" Zamani, 23 Jahre, Boca Raton (USA) - PS-Qualifikant - 3.700.000 Chips Ben Zamani ist ein 23 Jahre alter Pokerprofi, der in der Highschool mit dem Pokerspielen begann. No Limit Hold'em sowie Pot Limit Omaha gehören zu seinen bevorzugten Spielen. Online hat Zamani bereits zahlreiche Turniere gewonnen. Sein bisher bestes Resultat bei einem Live-Event war der 10.Platz bei einem 5.000 $ Turnier der WSOP 2009.

Platz 8: Tyler "puffinmypurp" Reiman, 21 Jahre, Morton (USA) - PS-Qualifikant - 9.350.000 Chips Tyler Reiman, der die Asse John Duthies knackte, kam auch im letzten Jahr bei der PCA ins Geld: Platz 132 brachten ihm damals 12.500 $ sein. Anschließend kam noch ein 29. Platz beim EPT London £13.052 hinzu.

Online geht Reiman unter dem Login 'puffinmypurp' an den Start und ist ein durchaus respektierter Spieler mit einer Vielzahl hochklassiger Resultate. Darunter der Gewinn eines 1.000 $ Buy-in-Events mit rund 400 Teilnehmern, der ihm 104.000 $ einbrachte.

Bildergalerie

Pokerstars Caribbean Adventure 2010
Galerie
Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Sennheiser-Headset, Xbox-One-Tagesangeboten, Asustor-NAS, Powerline-Set und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.