Donnerwetter! Die besten Wetterseiten

Surftipps: Die besten Wetterseiten im Internet - So bleiben Sie trocken

Der Begriff "Wetter" gehört seit Jahren zu den beliebtesten Suchbegriffen. Wir haben uns im Internet umgesehen und verraten Ihnen die besten Seiten zur Wettervorhersage - damit Sie der nächste Wetterumschwung nicht überrascht.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

Die besten Wetterseiten im Internet

Der Begriff "Wetter" gehört seit Jahren zu den beliebtesten Suchbegriffen. Wir haben uns im Internet umgesehen und verraten Ihnen die besten Seiten zur Wettervorhersage - damit Sie der nächste Wetterumschwung nicht überrascht.

wetter.com

Ruft man das Online-Angebot von wetter.com auf, blitzt dem Surfer fast immer viel Werbung entgegen. Doch es lohnt sich, die Pop-ups wegzuklicken, denn wetter.com hat jede Menge interessanter Informationen zum Wetter zu bieten. Dazu gehört standardmäßig eine 3-Tage-Vorschau, die mit einem Klick auf bis zu 16 Tage ausgeweitet werden kann. Das genaue Wetter für einen bestimmten Standort sucht man bequem über die Postleitzahl oder den Ortsnamen. Die Suchergebnisse lassen sich bei Bedarf speichern, sie erscheinen dann als kleine Icons unterhalb der Menüleiste und sind mit einem Klick aufrufbar - auch bei einem späteren Besuch der Seite. Damit nicht genug, sogar in Sachen Gesundheit wird hier einiges geboten. Man kann sich das aktuelle Biowetter, die UV-Belastung oder die Luftbelastung durch Ozon und Feinstaub anzeigen lassen, sofern sich entsprechende Messstationen in der Nähe befinden. Für die Urlaubs- und Freitplanung lässt sich ein spezielles Strand-, Wintersport, Fahrradoder Golfwetter anzeigen. Über Webcams kann man sich von vielen Orten ein eigenes Bild machen. Hobbymeteorologen mit eigener Wetterstation können zudem am Wetternetzwerk von wetter.com teilnehmen.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

wetteronline.de

Deutlich schlichter, dafür aber weniger mit Werbung überladen, präsentiert sich WetterOnline. Zur Erstellung lokaler Wettervorhersagen hat man hier ein selbst entwickeltes Verfahren. Es basiert nach Aussage des Seitenbetreibers auf modernsten Methoden der Meteorologie und der Statistik. Das Vorhersagesystem schneide besser ab als andere. Das sehen offenbar viele Online-Surfer genauso, denn neben wetter.com gehört diese Seite zu den mit Abstand beliebtesten Wetterseiten. Die aktuellen Messwerte werden im 30-Minuten-Takt, die lokalen Prognosen acht Mal am Tag aktualisiert. Eine eigene Redaktion erstellt zudem einen ausführlichen Wetterbericht. Außerdem lassen sich Schneehöhen, Wassertemperaturen, eine Pollenvorhersage und vieles mehr einsehen. Das Weltwetter ist nur ein bis zwei Klicks entfernt, schon ist etwa die Vorschau für Kapstadt oder Buenos Aires auf dem Bildschirm zu sehen.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

wetter.info

Wetter.info zeichnet sich durch seine übersichtlich aufbereiteten Informationen aus. Im oberen Seitendrittel zeigt ein querformatiges Bild die Stadt, in der sich der Surfer befindet, mit den aktuellen Wetterdaten. Das Portal greift bei der Vorhersage auf die Daten von Meteomedia zurück, dem Unternehmen von "Wetterfrosch" Jörg Kachelmann. Professionell erstellt und gut gemacht sind die Wettervideos. Hier gibt es bekannte Gesichter wie Sven Plöger zu sehen, den man aus den Wettervorhersagen der ARD kennt. Natürlich fehlen auch hier nicht die üblichen Wetterinformationen für Nah- und Fernreiseziele, Freizeit oder Umwelt (Pollen, Feinstaub, Ozon,...). Über "Profiwetter" hat man einen Schnellzugriff auf gesonderte Karten für Temperatur, Niederschlag, Wind- oder Luftdruck. Ein Schieberegler an der Unterseite der Karten erlaubt es, eine genaue Prognose für die kommenden Stunden anzuzeigen. Ein Klick auf "Unwetterwarnungen" in der Menüleiste leitet auf eine Deutschlandkarte mit aktuellen Gefahrenstufen weiter.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

Hier werden nur besonders wichtige Warnmeldungen, wie etwa Orkangefahr angezeigt. Lesenswert sind auch die Berichte, Interviews und Fakten in der Rubrik "Klimawandel". Wer eine eigene Webseite oder einen Blog besitzt, kann über den Menüpunkt "Wetter-Modul" ein kleines Fenster mit den aktuellen Wetterdaten in seine Seite einbauen. Der dazu nötige HTML-Code ist mit wenigen Klicks erstellt. Links & Tools zu diesem Artikel finden Sie unter www.magnus.de/go/10041520

Wetter-Tools für daheim und unterwegs

Sidebar-Gadgets, also Mini- Anwendungen kennt man seit Windows Vista. Das Gadget von Wetter.info holt den aktuellen Wetterbericht auf den Desktop. Auch spezielle Versionen für XP und für das iGoogle-Startfenster stehen zum Download bereit. Wer Google-Desktop 5 oder höher verwendet, kann sich ein Wetter-Gadget des Suchmaschinenbetreibers installieren. Alternativ lassen sich auch die englischsprachigen Tools "My Free Weather" und "Weather Watcher Live" verwenden.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

Das wetter.info-Gadget holt den Wetterbericht auf den Desktop.

Wer ein internetfähiges Handy besitzt kann unter mobil.wetteronline.de eine kompakte Wettervorhersage abrufen. Für Besitzer eines Apple iPhones bietet sich die auch optisch gelungene App von wetter.info zur Wettervorhersage an. Niederschlagsradar und Wolken-Niederschlagsfilm informieren zudem, wo und wann man in Deutschland einen Regenschirm benötigt. Weitere Infos zu den vorgestellten Tools liefert Ihnen der Link am Ende des Artikels.

Die besten Wetterseiten im Internet

© Archiv

Über mobil.wetteronline.de ruft man das Wetter per Handy ab.

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Film Amazon Prime Instant Video Warner Bros Emily Browning
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Prime Instant Video lockt im Oktober mit Highlights wie "Sucker Punch", "Fifty Shades of Grey", "Spotlight" und der zweiten Staffel von "Ash vs. Evil…