So hält ihr iPhone länger durch

Akkupflege für iPhone und Co. - so hält der Energiespender länger

Wenn Quasselstrippen unterwegs auch noch ständig E-Mails checken, im Internet surfen und Musik hören, geht dem Akku im iPhone schnell die Puste aus. Wie der Akku bei iPhone & Co. länger durchhält, zeigen unsere Tipps.

  1. Akkupflege für iPhone und Co. - so hält der Energiespender länger
  2. Mehr Tipps

Tipp 1: Nutzungsverhalten überdenken

Li-Ionen-Akkus sind heute schon sehr leistungsfähig. Wer aber unterwegs viel telefoniert, im Internet surft, E-Mails abruft, viel Musik hört oder Filme anschaut und sich gelegentlich den Weg zeigen lässt, wird schon nach wenigen Stunden sein Gerät an eine Stromquelle anschließen müssen. Garantiert mehr Ausdauer gibt es, wenn Dienste umsichtig eingesetzt werden. Natürlich sind iPhone & Co. für den mobilen Einsatz gedacht, doch hält auch der beste Akku nur endlich viele Ladezyklen durch. Laut Apple sind iPhone-Akkus so ausgelegt, dass sie 400 Ladezyklen - also komplette Ent- und Aufladung aushalten. Weil dabei aber auch tatsächlich nur die vollständige Entladung zählt, empfiehlt es sich, das Gerät immer dann aufzuladen, wenn die Batterie nicht ganz leer ist. Beachten Sie aber, dass der Akku mindestens einmal im Monat völlig entladen und wieder aufgeladen werden sollte.

Tipp 2: Richtige E-Mail-Einstellungen

Akkupflege für iPhone und Co.

© Archiv

Unterwegs E-Mails checken, ist praktisch und funktioniert problemlos. Ist allerdings die automatische Synchronisation eingestellt, stellt das iPhone in regelmäßigen Abständen eine Verbindung zum E-Mail- Server her und prüft, ob neue Mails eingetroffen sind. Schalten Sie den automatischen Datenabgleich ab und regeln Sie das Checken von Mails lieber manuell. Klicken Sie dazu auf "Einstellungen" und tippen Sie dort auf "Mail, Kontakte, Kalender". Wählen Sie "Datenabgleich" und schalten Sie im folgenden Fenster den Push-Dienst aus. Aktivieren Sie weiter unten im Fenster den Eintrag "Manuell". Um künftig zu prüfen, ob neue EMails eingetroffen sind, öffnen Sie das Mail-Programm und wählen das gewünschte Postfach aus. Empfehlenswert ist es auch, nicht zu viele E- Mail-Accounts anzulegen. Nur die wirklich wichtigen Mail-Adressen gehören auf das iPhone. Das spart Strom und - je nach Tarif - sogar Kosten.

Tipp 3: Display-Helligkeit

Ein gut lesbares, helles Display ist bei den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen wünschenswert, doch ist es richtig stromhungrig. Reduzieren Sie also die Helligkeit des Displays so weit, dass Sie bei normalen Lichtverhältnissen auf dem Bildschirm noch alles gut erkennen. Tippen Sie dazu in den Einstellungen auf "Helligkeit" und ziehen Sie den Schieberegler auf der nächsten Seite nach links. Aktivieren Sie ferner den Button "Auto-Helligkeit". So passt sich die Helligkeit des Displays automatisch an die Lichtverhältnisse an. Stellen Sie das iPhone ferner so ein, dass der Standby- Modus nach kurzer Zeit der Inaktivität schon eingeschaltet wird. Tippen Sie dazu auf dem Homescreen auf "Einstellungen" und anschließend auf "Allgemein". Wählen Sie dort "Automatische Sperre" und setzen Sie die Wartezeit auf den niedrigsten Wert - auf eine Minute - herunter. Gut ist es auch, wenn Sie sich angewöhnen, Ihr iPhone gleich in den Stand-by-Modus zu versetzen, wenn Sie es nicht verwenden. Am schnellsten geht das über die Stand-by-Taste am oberen Geräterand. Der Vorteil dabei ist, dass der Bildschirm so ebenfalls gleich gesperrt ist.

Tipp 4: UMTS deaktivieren

Akkupflege für iPhone und Co.

© Archiv

Wenn Sie gerade keine großen Datenmengen über Ihr iPhone übertragen wollen oder wenn Sie sich in Gegenden mit nur schwacher UMTS-Netzabdeckung befinden, schalten Sie UMTS aus. Dadurch werden Daten langsamer, dafür aber Strom sparender geladen. Zum Deaktivieren von 3G wählen Sie "Einstellungen". Tippen Sie dort auf "Allgemein" und auf der folgenden Seite auf "Netzwerk". Deaktivieren Sie auf der nächsten Seite die Option "3G aktivieren". Sie telefonieren (und laden Daten) via EDGE oder GPRS, je nachdem, welcher Dienst verfügbar ist.

Bildergalerie

Akkupflege für iPhone und Co.
Galerie
Handy & Navigation:Handys, Telefon &…

Wenn Sie E-Mails ohnehin manuell empfangen, schalten Sie die Töne für den E-Mail-Empfang aus. Strom sparend ist es auch, Musik ohne zusätzliche…

Mehr zum Thema

iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes
iTunes Alternativen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes benutzen können, und stellen Ihnen Alternativen zur Apple-Software vor.
iPhone-Display selber austauschen
Do it yourself

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie bei einem iPhone 4S das Display kostengünstig selber austauschen können.
apple, android, tablet, akku
Akkutipps für Android & iOS

Ihr Smartphone oder Tablet muss schon nach wenigen Tagen wieder zum Aufladen? Dann befolgen Sie diese zehn Tipps, um Ihre Akku-Laufzeit zu verdoppeln!
Akkutipps für Android & Apple
Akkulaufzeit steigern

Wir geben Ihnen wertvolle Akkutipps und zeigen Ihnen wie Sie die Akkulaufzeit ihres Smartphones verlängern können.
iPad Air, iPad mini 2, iPhone 5s und 5c - Wir beraten beim Kauf.
iPhone 5s, iPhone 5c, iPad Air

Mit den iPhones 5c und 5s, dem iPad Air und dem iPad mini 2 mit Retina-Display hat Apple gleich vier neue Geräte auf den Markt gebracht, die ziemlich…