PC & Notebook

SSD-Festplatte einbauen: So einfach geht's

Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und was Sie zum Einbauen einer SSD-Festplatte brauchen.

  1. SSD-Festplatte einbauen: So einfach geht's
  2. SSD in einen PC einbauen
  3. Notebook-Festplatte durch SSD ersetzen
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.

© Hersteller/Archiv

Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt einfach und schnell.

Eine SSD bringt jeden PC oder Laptop in Schwung. Die kleinen Festplatten erreichen Schreib- und Leseraten von bis zu 500 Mbyte/s und machen so auch ältere Modelle wieder flott. Da eine SSD-Festplatte keine mechanischen Teile hat, ist sie außerdem besonders leise. Unser Ratgeber verrät, wie einfach Sie Ihre SSD-Festplatte einbauen können.

SSD einbauen - Voraussetzungen

Idealerweise sollte auf dem PC oder Notebook, in das Sie die SSD einbauen wollen, Windows 7 oder Windows 8 installiert sein. Diese Windows-Versionen kommen am besten mit einer SSD-Festplatte zurecht und beherrschen zudem die TRIM-Funktion, welche verhindert, dass Ihre SSD im Lauf der Zeit immer langsamer wird.

Das vorhandene Mainboard muss über einen SATA-Controller verfügen. Um von der Geschwindigkeit einer SSD zu profitieren, sollte es sich hierbei mindestens um SATA 2 handeln. Besser, und somit schneller, ist jedoch SATA 3. Außerdem muss im BIOS der AHCI-Modus aktiviert sein, da Windows die SSD sonst nicht erkennt. Die besten SSD-Tools und die optimalen Windows-7-Einstellungen für SSDs verraten wir Ihnen in unseren separaten Ratgebern.

Wenn Sie die SSD in ein Notebook einbauen wollen, achten Sie auf die Größe der Festplatte. Gebräuchlich sind solche mit 2,5 oder 1,8 Zoll. Bei der Bauhöhe stehen 7 und 9,5 Millimeter zur Auswahl. Wenn Sie nicht wissen, welche Festplatte in Ihrem Notebook Platz findet, schauen Sie auf der Herstellerseite nach, bevor Sie eine SSD kaufen.

Wie Sie die SSD in einen Desktop-PC oder ein Notebook einbauen, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Lesetipp

SSD Vergleichstest

Mehr zum Thema

SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen