Wir machen Technik einfach
Haltbarkeit von Speichermedien

Lebensdauer von Festplatten, DVDs, CDs, & Co. im Überblick

Wie lange halten Filme oder Daten DVD, digitale Fotos auf Festplatten oder Musik auf Bändern? Unser Ratgeber informiert umfassend über die durchschnittliche Lebensdauer von Speichermedien - und verrät, wie Sie CDs, DVDs, Blu-rays und Co. richtig lagern.

Datenträger - Speichermedium

© panda_71 - Fotolia.com

Wie lange ist die durchschnittliche Lebensdauer von Festplatten, CDs, DVDs und Co? Wir geben Antworten.

Jeder sollte über die durchschnittliche Lebensdauer von Speichermedien Bescheid wissen - denn Datenarchive auf Bändern, CD, DVD, Blu-ray oder etwa einer Festplatte halten nicht ewig. Die wohl älteste "Speichermethode", das vor Jahrtausenden praktizierte Archivieren von Informationen via Hammer und Meißel in Stein, ist auch gleichzeitig die effizienteste. Die älteste bekannte, in Stein gehauene Keilschrift ist auch heute noch lesbar.

Zwar nagen Luftverschmutzung und Verwitterung irgendwann auch am haltbarsten Granit, doch ist die Lebensdauer dieser buchstäblich zu Stein gewordenen Dokumente beeindruckend. Davon sind moderne Speichermedien weit entfernt. Mit dem modernen Buchdruck, basierend auf Gutenbergs Erfindung der beweglichen Typen, der in Europa Mitte des 15. Jahrhunderts den Holztafeldruck ersetzte und Einzug in den Massenmarkt hielt, wurde das gedruckte Buch zum Standard-Speichermedium schlechthin.

Das damals verwendete Papier bestand aus Leinenlumpen und wies daher eine besonders lange Haltbarkeit auf. Modernes, holzhaltiges Papier besitzt dagegen eine deutlich kürzere Lebensdauer. Licht, Wärme oder Feuchtigkeit setzen ihm zu und beschleunigen der Zerfall. So manches Buch überlebt nur wenige Jahrzehnte und verwandelt sich zu Staub. Das geschieht bei Zeitungen aufgrund des qualitativ minderwertigeren Papiers übrigens noch deutlich schneller als bei Büchern.​

Haltbarkeit von Speichermedien in der Übersicht​

​In der folgenden Tabelle geben wir eine Übersicht zur Haltbarkeit von Festplatten, Disks und mehr. Detaillierte Informationen zur Lebensdauer und Gefahren einzelner Speichermedien finden Sie auf den folgenden Seiten.

Speichermediummax. Lebensdauer (und größte Bedrohung)
Blu-ray50-100 Jahre (Wärme, Licht, Feuchtigkeit und Kratzer)
DVD30 Jahre (Wärme, Licht, Feuchtigkeit und Kratzer)
CD30 Jahre (Wärme, Licht, Feuchtigkeit und Kratzer)
Festplatte extern10 Jahre (Feuchtigkeit, Stöße, Magnetismus)
Festplatte intern5-10 Jahre (Wärme im Betrieb)
SSD10 Jahre (Begrenzte Schreibzyklen)
USB-Sticks30 Jahre (Begrenzte Schreibzyklen)
Cloud-Speichertheoretisch unbegrenzt (Zugriff durch Dritte, Pleite des Anbieters)

Mehr zum Thema

Umfrage: Nur vier von zehn Deutsche machen regelmäßig Backups.
Norman-Umfrage

Einer Umfrage zum Thema Backup zufolge sichert nur jeder vierte von zehn Nutzern seine Daten. So heißt es folglich oft: Festplatte defekt, Daten weg.
Wir zeigen, wie Sie sich vor Datenverlust im Fall der Fälle schützen können.
Backup und Verschlüsselung

Wenn Ihr iPhone, Android-Smartphone, Laptop oder Tablet gestohlen wurde, kann der Dieb auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Wir zeigen, wie Sie sich…
Palo Alto Networks zeigt Sicherheitsrisiken im Android-Speicher
Android-Smartphones unsicher

Untersuchungen des Sicherheitsunternehmens Palo Alto Networks zeigen ein hohes Sicherheitsrisiko bei über 90 Prozent der Android-Apps.
PC Magazin Backup Easy Ocster
Sicherheitskopien anlegen

Wenn die Festplatte schlapp macht, gehen Daten für immer verloren. Regelmäßig eine Sicherheitskopie anzulegen, schafft Abhilfe. Mit PC Magazin Backup…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust vorbeugen.