Wir machen Technik einfach
Haltbarkeit von Speichermedien

Erste digitale Medien: Disketten mit 3,5 und 5,25 Zoll

hardware, speichermedien, pc

© Hersteller/Archiv

Diskettenlaufwerke für den USB-Anschluss; Falls Sie noch im Besitz von Disketten sind und Sie wissen möchten, welche Daten sich darauf befinden und Sie diese eventuell wiederherstellen möchten, dann sollten Sie sich ganz einfach ein Diskettenlaufwerk für USB zulegen. Preiswert ist der Spaß allemal, denn Laufwerke werden bereits ab zehn Euro angeboten. Diese lesen dann die kleinen 3,5"-Disketten aus. Wer noch die alten, biegsamen 5,25"-Disketten besitzt, der hat ein Problem. Laufwerke für die ganz alten Floppys werden unseres Wissens nach nicht mehr angeboten.

Mit dem PC hielten digitale Speichermedien Einzug in unsere Haushalte. Die 1969 eingeführte Diskette war der erste weitverbreitete, portable, digitale Datenträger mit zu seiner Zeit üppigem Speicherplatz zwischen 80 KByte und 3,4 MByte. Die Diskette ist, anders als beispielsweise die CD, kein optischer, sondern ein magnetischer Datenträger.

Theoretisch sollte die Lebensdauer dieser umgangssprachlich "Floppy" genannten Speichermedien zwischen fünf und 30 Jahren betragen. In der Praxis sah das jedoch zumeist ganz anders aus. Nicht selten waren besonders die Disketten mit höherer Kapazität schon nach wesentlich kürzerer Zeit nicht mehr lesbar und die Daten unwiederbringlich verloren.

Ein Grund für den schnellen Verschleiß ist der Schreib-Lese-Kopf, der anders als beispielsweise bei Festplatten nicht knapp über der Oberfläche der Magnetscheibe schwebt, sondern diese ebenso wie die Diskettenhülle selbst direkt berührt. Magnetfelder, wie sie beispielsweise von Lautsprechern oder Monitoren erzeugt werden, können die auf einer Diskette gespeicherten Daten ebenfalls zerstören.

Mehr zum Thema

Umfrage: Nur vier von zehn Deutsche machen regelmäßig Backups.
Norman-Umfrage

Einer Umfrage zum Thema Backup zufolge sichert nur jeder vierte von zehn Nutzern seine Daten. So heißt es folglich oft: Festplatte defekt, Daten weg.
Wir zeigen, wie Sie sich vor Datenverlust im Fall der Fälle schützen können.
Backup und Verschlüsselung

Wenn Ihr iPhone, Android-Smartphone, Laptop oder Tablet gestohlen wurde, kann der Dieb auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Wir zeigen, wie Sie sich…
Palo Alto Networks zeigt Sicherheitsrisiken im Android-Speicher
Android-Smartphones unsicher

Untersuchungen des Sicherheitsunternehmens Palo Alto Networks zeigen ein hohes Sicherheitsrisiko bei über 90 Prozent der Android-Apps.
PC Magazin Backup Easy Ocster
Sicherheitskopien anlegen

Wenn die Festplatte schlapp macht, gehen Daten für immer verloren. Regelmäßig eine Sicherheitskopie anzulegen, schafft Abhilfe. Mit PC Magazin Backup…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust vorbeugen.