PDFs in Word bearbeiten

SolidConverter PDF 2.0: PDFs in Word bearbeiten

Wollen Sie auch mehr mit Ihren PDF-Dateien anfangen, als sie nur anzusehen und zu drucken? Mit der Software SolidConverter PDF 2.0 verwandeln Sie PDFs per Mausklick in Word-Dokumente, die Sie dann beliebig weiterbearbeiten können.

SolidConverter PDF 2.0: PDFs in Word bearbeiten

© Katja Krause

SolidConverter PDF 2.0: PDFs in Word bearbeiten

Endlich können Sie die Inhalte von PDFDateien digital nutzen, ohne sie umständlich abzutippen: Mit der Software Solid- Converter PDF 2.0 lassen sich PDFs in Word- Dokumente (.doc) oder in das Rich Text Format (.rtf) umwandeln, bearbeiten und anschließend wieder als PDF speichern - und das im Handumdrehen. Ganze Textpassagen können so einfach kopiert und weiterverwendet werden. Dabei bleibt die Vollständigkeit des Original-Dokumentes bestehen, inklusive formatierter Texte, Farben, Grafiken und den Layouts. Der SolidConverter PDF lässt sich auf verschiedene Arten nutzen: Als unabhängiges Programm, als Plug-in für Microsoft Word oder über das Kontextmenü im Windows Explorer. Für die Stapelverarbeitung ist zudem eine Befehlszeile vorhanden.

Bevor Sie das Programm nutzen können, installieren und registrieren Sie es. Ein Assistent führt durch den Installationsvorgang. Folgen Sie den Anweisungen, bestätigen Sie mit Weiter und klicken Sie zuletzt auf Schließen, um die Installation abzuschließen.

SolidConverter PDF 2.0: PDFs in Word bearbeiten

© Katja Krause

Auswahl: Sind Sie nicht sicher, welche Alternative die beste ist, wählen Sie "Exakt".

  • Beim ersten Programmstart fordert Sie der SolidConverter PDF 2.0 zur Registrierung auf, möchten Sie das zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen, markieren Sie die passende Option und klicken dann auf Starten. Um die Software zu registrieren, markieren Sie den entsprechenden Punkt, geben Sie Ihre E-Mail- Adresse ein und wenig später liegt der Code in Ihrem Postfach.
  • Nachdem Sie auf Starten gedrückt haben, erscheint ein neues Fenster, in dem Sie die gewünschte PDF-Datei wählen, die Sie umwandeln möchten. Markieren Sie die Datei und klicken Sie auf das Symbol Konvertieren in der rechten Menüleiste.
  • Wählen Sie anschließend den für die PDFDatei geeigneten Wiederherstellungsprozess. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung: Fließseite, dabei werden Textumbrüche, Spalten, Formatierung und die Grafiken beibehalten, Tabellen, Nur Text, Kontinuierlich und Exakt. Sind Sie sich nicht sicher, empfehlen wir, die Option Exakt zu verwenden. Bestätigen Sie mit Weiter.
  • Im nächsten Schritt legen Sie fest, welche Bilder Sie beibehalten möchten und wie der PDFZeichenabstand sein soll. Mit Klick auf Weiter gelangen Sie zu einem neuen Fenster. Wählen Sie hier das gewünschte Dokumenten-Format (.doc oder .rtf) sowie den Speicherpfad.
  • Möchten Sie nur eine Seite des PDF-Dokumentes umwandeln, können Sie das im nächsten Fenster festlegen. Markieren Sie dazu die Option Seiten und geben die gewünschte Seite in das Feld ein. Nach Klick auf Weiter zeigt ein neues Fenster alle Einstellungen auf einen Blick. Bestätigen Sie zuletzt mit Fertigstellen; das Dokument wird anschließend in Word geöffnet.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Synology-NAS, TomTom-Navis, Medion-Notebook, 27-Zoll-Monitor und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.