Ratgeber

So wird Ihr Notebook flüsterleise

Ihr Notebook ist zu laut? Der Lüfter rotiert und hört sich an wie ein Airbus auf der Startbahn? Mit ein paar Handgriffen machen Sie ihren Laptop wieder leise. Wir zeigen, was Sie tun können und wo es die notwendigen Tools gibt.

So wird Ihr Notebook flüsterleise

© pcgo

So wird Ihr Notebook flüsterleise

Wenn Notebooks richtig laut sind, dann liegt das vorwiegend an den Lüftern. Vor allem die CPU und die Grafikkarte verursachen viel Wärme und zwar um so mehr, je intensiver das Notebook gerade genutzt wird.Um ein Notebook leiser zu machen geht es zum einen darum, die entstehende Hitze durch Tuning  zu minimieren und andererseits die Lüftung zu optimieren.

Externe Notebook-Lüfter

Moderne Laptops werden insbesondere beim Spielen und beim Gucken von HD-Videos, aber auch wenn im Browser viele Tabs offen sind, unglaublich heiß. Für die Anschaffung eines externen Notebook-Kühlers gibt es mehr Gründe als nur die Geräuschkulisse eines brüllenden Lüfters. So schützen Sie auch Ihre Haut vor der entstehenden Hitze. Solche Geräte gibt es zum Beispiel von Logitech in Form der Speaker Lapdesk Serie. Die gepolsterten "Laptop-Tabletts" weisen einen integrierten Lüfter auf, der vom Notebook per USB mit Strom versorgt wird. Außerdem bieten sie auch noch Lautsprecher, um den Klang des Notebooks zu verstärken. Anschaffungspreis: ab 50 Euro. Konkurrenzmodelle finden Sie, in dem Sie im Web nach "Notebook Lüfter USB" suchen.

Notebook,Laptop,Lüfter,USB

© Logitech

Notebook mit Druckluft säubern

Staub verursacht Krach. Ist das Notebook älter als ein paar Monate, dann lässt sich die Wärmeabfuhr durch eine Reinigung verbssern. Dazu müssen Sie das Notebook öffnen - hierbei müssen Sie keine Komponenten herausschrauben, sondern sich lediglich soweit vorwagen, dass das Notebook offen vor Ihnen liegt. An Werkzeug Sie benötigen Sie einen Satz von kleinen Schraubendrehern, in der Regel Kreuzschlitz und Torx. Außerdem sollten Sie sich für die Reinigung ölfreie Druckluft besorgen.

Notebook mit Druckluft reinigen - Kurzanleitung

  1. Trennen Sie das Notebook von Stromnetz
  2. Entfernen Sie den Akku
  3. Schalten Sie das Notebook an, um letzte Stromreste zu verbrauchen
  4. Lösen Sie die Schruben am Gerät
  5. Pusten Sie mit der Druckluft den Staub herraus
  6. Befestigen Sie die Schrauben wieder

Bebilderte Anleitungen iFixit.com

Software als Hitzequelle

Gerade auf älteren Windows-Installationen findet man in der Regel eine ganze Menge automatisch startender Programme, von denen aber längst nicht alle benötigt werden. Allerdings tut man sich oft schwer damit, nützliche von überflüssigen Autostart-Programmen zu unterscheiden. Hier bietet die englischsprachige Software Soluto wertvolle Hilfestellung. Sie analysiert den PC vollautomatisch und gibt Tipps, welche Autostart-Programme sich deaktivieren lassen.

SSD statt Festplatte

Hitzeproduzierende Festplatten lassen sich durch kühle SSD s ersetzen. Diese mit Flash-Speicher ausgestatteten Laufwerke versprechen höchste Geschwindigkeit, geringe Zugriffszeiten und eine hohe Stoßfestigkeit - und das alle bei geringer Wärmeentwicklung.

Mehr zum Thema

Drahtloses HDMI,hdmi, drahtlos, ratgeber, kabel
Wireless-HDMI

HDMI verbindet Blu-ray-Player, Receiver oder Mediaplayer komfortabel mit einem Fernseher. Wenn sich Kabel nicht verlegen lassen, gibt es verschiedene…
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute unter anderem mit WLAN-Repeater, Powerline-Adapter, Netzwerk-Switch, externen Festplatten und mehr.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.