Ratgeber: "Sicherheit"

So schützen Sie sich vor Windows-Spionage

Windows zeigt seit jeher eine Vielzahl von Gelüsten, nach Hause zu telefonieren, aber die Tendenz ist nachlassend. Was Sie bei Windows XP und Windows 7 dagegen tun können, verraten wie Ihnen.

So schützen Sie sich vor Windows-Spionage

© Microsoft

So schützen Sie sich vor Windows-Spionage

Windows XP

Für XP gibt es das seit zehn Jahren bewährte Tool XP-Antispy.  Bei Vista hat das Spionieren schon nachgelassen, aber das Betriebssystem meldet sich bei jedem Start in Redmond.

Die kleine Weltkugel in der Taskleiste zeigt, dass eine Internet-Verbindung besteht, aber auch, dass Vista Kontakt mit Microsoft hatte. Zum Beseitigen ändert der Anwender einen Schlüssel in der Registry. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Current ControlSet\Services\NlaSvc\Parameters\Internet. Der Eintrag EnableActiveProbing muss auf 0 statt 1 stehen.

Windows 7

Bei Windows 7 kommt es beim Start nur noch zu einer DNS-Abfrage, aber Windows ruft die Adresse nicht mehr auf. Aber mit einem Sicherheits-Update, das Microsoft über das automatische Update bei allen Anwendern ungefragt installiert hat, prüft das Tool Windows Activation Technologie (WAT) die Echtheit des laufenden Betriebssystems (vormals Windows Genuine Advantage, WGA). Es deaktiviert Cracks, die die Gültigkeitsprüfung umgehen. Dazu holt es sich alle 90 Tage Informationen über neue Cracks bei Microsoft.

Wer dies abschalten will, deinstalliert das Update (KB971033) wieder. Bei neueren Windows-DVDs ist das Tool jedoch bereits enthalten. Hier muss der Anwender zu einem Tool wie RemoveWAT greifen, dessen Legalität allerdings umstritten ist. Eine weitere Möglichkeit ist, das Erwachen von WAT mit der Firewall abzufangen und zu blockieren. Ebenfalls lässt sich die Zieladresse in die Blacklist der Firewall eintragen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.