Was weiß Google über Sie?

So schützen Sie sich

Mini-Workshop: Interessenbasierte Werbung von Google ausschalten

Google Datenschutz-Center

© Archiv

Deaktivieren Sie die interessenbasierten Werbung von Google!

Werbeanzeigen werden von Google anhand der eingegebenen Suchbegriffe ausgerichtet. Ein klassisches Beispiel hierfür: Falls Sie etwa eine Suchanfrage nach dem Begriff "italienischer Kaffee" durchführen, werden Ihnen neben den Suchergebnissen entsprechende Werbeanzeigen zum Thema Kaffee angezeigt. Wer das nicht mag, schaltet die interessenbasierte Werbung folgendermaßen aus:

1: Tippen Sie die Adresse www.google.com/privacy_ads.html ein. Im angezeigten Google Datenschutz-Center haben Sie die Möglichkeit, ausführlich über den Sinn und Unsinn dieses Werbe-Features nachzulesen.

2: Per Mausklick auf die Schaltfläche "Deaktivieren" sind Sie gezielte Werbungen los. Das von Google für Sie angelegte Cookie wird entsprechend geändert.

3: Denken Sie aber daran, dass nach dem Löschen von Cookies alles wieder beim Alten ist. Nach einer Löschaktion müssen Sie also jedes Mal die Deaktivierung der interessenbasierten Werbung (Schritt 1 und 2) wiederholen.

4: Alternativ können Sie sich unter www.google.com/ads/preferences/html/intl/de/plugin ein Plug-In für Firefox oder Internet Explorer herunterladen, mit dem sich die Daektivierungseinstellungen dauerhaft speichern lassen.

5: Wer selbst diesem Google Plug-In misstraut, muss nach jeder Cookiebereinigung die interessenbasierte Werbung erneut ausschalten. Wiederholen Sie nach dem Löschen der Cookies also jedesmal die Schritte 1 und 2.

Tipps: So schützen Sie Ihr Surfverhalten vor Google

Google überwacht Sie nicht nur beim Suchen, sondern auch beim normalen Surfen im Internet. Mit den folgenden Tricks und Tools können Sie den scheinbar unerschöpflichen Informationshunger von Google jedoch stoppen.

Googles Spionage-Script stoppen

© Archiv

NoScript stoppt Googles Spionage-Script.

1: Wenn Sie mit dem Firefox-Browser surfen, können Sie sich das manuelle Ausschalten von Scripts ersparen. Es gibt hier beispielsweise das Programm "NoScript": www.erweiterungen.de/detail/NoScript. Dieses kostenlose Firefox-Addon erlaubt es, die Ausführung von JavaScript, Java und anderen Plug-ins nur auf vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl (zum Beispiel Ihrer Homebanking-Website) zu beschränken. Mit diesem Programm können Sie auch selektiv Zugriffe erlauben oder sperren.

2: Ein anderes gutes Programm ist "Customize Google", auch hierbei handelt es sich um eine Erweiterung für Firefox. Dieses Programm kann mehrere Schutzmaßnahmen aktivieren: Google Analytics Cookies blockieren, Werbung blockieren, eine eventuelle Google User-ID anonymisieren. Deaktivieren Sie damit die Verfolgung Ihrer Klicks durch Google. Sie finden eine genaue Beschreibung der Möglichkeiten und den Downloadlink auf der Webseite www.customizegoogle.com.

3: Weitere interessante Programme, die Ihre Daten schützen, finden Sie unter www.torproject.org. Tor ist eine freie Software und ein offenes Netwerk, das Ihnen hilft, sich gegen Analyse der Verbindungsdaten zu schützen.

Auf der nächsten Seite lesen Sie erstaunliche Fakten über Google...

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.