Mini-Workshop

So finden Sie Fehler mit der Ereignisanzeige

Die Ereignisanzeige listet Anwendungen, Dienste und Treiber auf, die Gerätefehler oder Performance-Engpässe verursachen. Wir zeigen Ihnen wie Sie diese auf der Fehlersuche nutzen können.

So finden Sie Fehler mit der Ereignisanzeige

© Archiv

So finden Sie Fehler mit der Ereignisanzeige

Windows 7 kam mit dem Versprechen, im Falle eines Problems schnell die Ursachen festzustellen und Korrekturen einzuleiten. Mit Problemen muss sich der Anwender allerdings immer noch herumärgern. Wir zeigen Ihnen wie die Ereignisanzeige helfen kann einen Fehler zu finden:Schritt 1: Blenden Sie die Fehler ein

Klicken Sie in der Systemsteuerung auf "Verwaltung/Ereignisanzeige" und öffnen Sie "Windows-Protokolle". Klicken Sie auf "Anwendung", um Programmwarnungen und -fehler einzublenden.

Schritt 2: Kontrollieren Sie die verschiedenen Sektoren

Prüfen Sie auf diese Weise die Bereiche "Sicherheit", "Installation" und "System". Wechseln Sie zu "Anwendungsund Dienstprotokolle", um Fehler-Logs zum Media Center oder der WLANKonfiguration abzurufen.

Schritt 3: Nutzen Sie die Onlinehilfe

Bei den eingeblendeten Fehlerdetails finden Sie immer auch die Funktion "Onlinehilfe". Wenn Sie darauf klicken, können Sie einen rudimentären Problembericht an Microsoft senden. Microsoft wertet diese Angaben systematisch für mögliche Updates aus.

Schritt 4: Erstellen Sie eine individuelle Ansicht.

Dazu öffnen Sie zunächst die Kategorie, für die Sie einen Filter einrichten wollen, beispielsweise "Anwendung". Klicken Sie dann im rechten Bereich auf "Benutzerdefinierte Ansicht erstellen". Im Bereich "Ereignisebene" setzen Sie dann bei "Kritisch", "Fehler" und "Warnung" einen Haken. Klicken Sie auf "OK". Vergeben Sie im folgenden Fenster einen Namen, beispielsweise "Anwendungsfehler" und klicken erneut auf "OK".

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.