Workshop

So beschleunigen Sie den Systemstart

Der Start von Windows nimmt auch bei der neuesten Version zu viel Zeit in Anspruch. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Systemstart mit dem Tool Soluto beschleunigen können.

So beschleunigen Sie den Systemstart

© Soluto

So beschleunigen Sie den Systemstart

Schritt 1: Laden Sie Soluto runter

Nach dem Download von Soluto und der Installation des Tools ist erst einmal ein Neustart fällig, damit Soluto den Bootvorgang und damit die automatisch startenden Dateien und Programme untersuchen kann. Dieser Systemstart dauert allerdings etwas länger als gewohnt: das muss in diesem Fall so sein.

Der Boot-Vorgang unseres Testrechners dauerte 2:06 Minuten.

Schritt 2: Machen Sie sich mit der Oberfläche vertraut

Nach dem Start von Soluto wirkt die Oberfläche des kleinen Tools etwas ungewohnt. Grundsätzlich besteht es aus drei Teilen bei dem oben links der Webbrowser verschlankt und rechts der Systemstart beschleunigt wird und unten bei "Heal Crashes" Systemabstürze analysiert und beseitigt werden.

Schritt 3: Lassen Sie sich alle gestarteten Programme anzeigen

Ein Klick auf "Chop Boot" und eine detaillierte Liste aller beim Booten gestarteten Programme wird angezeigt, aufgeteilt in "Cannot be removed" über "Potentially removable" bis "No-brainer". Letztere Programme lassen sich gefahrlos entfernen. Fahren Sie mit der Maus über die grünen "No-brainer"-Elemente, klappt jeweils ein Menü nach unten aus.

Schritt 4: Pausieren Sie den Programmstart

Es folgt eine lange Erklärung der Funktion, die leider auf Englisch ist, und dann die Möglichkeit, den automatischen Start über die "Pause"-Taste zu unterbinden, was den Systemstart um die oben angezeigte Sekundenzahl verkürzt.

Schritt 5: Entscheiden Sie welche Programme aus dem Autostart entfernt werden

Nun zu den "Potentially removable". Dabei handelt es sich um nicht systemrelevante, aber möglicherweise nützliche Programme und Tools. Da wir auf dem Testrechner die Windows Live ID nicht nutzen, konnten wir den Dienst problemlos pausieren. Zeitgewinn: 38 Sekunden. Alle anderen Einträge ließen wir unangetastet.

Der nächste Systemstart nahm lediglich 1:22 Minuten in Anspruch.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Format- und Kopierschutzwahn: Viele E-Book-Anbieter bedienen nur bestimmte Reader.
E-Books und Hörbücher

Der Kopierschutz verhindert, dass Anwender E-Books in andere Formate umwandeln können. Wir zeigen, wie es trotzdem geht und wie Sie den Kopierschutz…
Outlook
Office 2007, 2010 und 2013

Was tun, wenn eine Office-Anwendung nicht starten will oder immer wieder aus unerklärlichen Gründen abstürzt? Wir zeigen am Beispiel Outlook, was…
Android-Apps teilen
Trick

Ein Android-Smartphone - zwei Google-Play-Konten: Mit diesem Trick können Sie gekaufte Android-Apps auch auf Geräten von Familienmitgliedern und…
Liberkey Anleitung
Anleitung

Unsere Liberkey Anleitung erklärt, wie Sie einen persönlichen USB-Stick mit Portable Apps erstellen und ihn mit Updates aktuell halten.