Microsoft AntiSpyware

Sicher Surfen: Microsoft AntiSpyware

Microsoft stellt für Windows XP und 2000 erstmals ein kostenloses Sicherheits-Tool namens AntiSpyware zur Verfügung. Es soll Rechner vor Datenspionen schützen.

Sicher Surfen: Microsoft AntiSpyware

© Archiv

Sicher Surfen: Microsoft AntiSpyware

Sie wissen, auf welche Seiten man gesurft ist. Sie schicken ungefragt Werbefenster. Sie entführen den Browser, legen neue Startseiten und Favoriten an und leiten einen ständig auf andere Webseiten um. Spyware ist die neue Plage im Internet.

Inzwischen genügt bereits ein unbedachter Klick auf der falschen Webseite und schon hängen sich die Spionagekomponenten an den Internet Explorer, zum Beispiel als ActiveX-Element oder Browser-Plug-In.

Eine weiter Gefahrenquelle sind vordergründig nützliche Tools, die viele unseriöse Webseiten als "Freeware" anbieten. Tatsächlich tragen die Anwendungen eine Spyware-Komponente huckepack, die Ihre Surfgewohnheiten ausspionieren, um sie an Werbefirmen im Web weiterzuleiten. Besonders unangenehm sind Spionage- Tools, die Ihren Browser entführen. Diese so genannten Hijacker legen ungefragt neue Startseiten oder Favoriten-Links im Internet Explorer an und leiten einen ständig auf bestimmte Werbeseiten um.

Zudem kann Spyware die Leistung des eigenen PCs beeinträchtigen: Daraus können unerklärliche Systemabstürze und eine quälend langsame Online-Verbindung folgen.

Die einfachste Methode gegen Spyware-Befall beim Surfen ist die, seinen Browser auf die höchstmögliche Sicherheitsstufe zu setzen. Allerdings nimmt man dafür in Kauf, dass sich dann viele Webseiten gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen lassen. Oder Sie greifen auf Antispyware- Tools wie beispielsweise die kostenlosen Anwendungen AdAware oder Spybot - Search& Destroy zurück. Seit kurzem bietet auch Microsoft ein kostenloses Tool gegen Spyware an.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.