Tipps fürs Online-Shopping

Sicher einkaufen im Internet

Lassen Sie sich beim Online-Shopping nicht von hübsch gestalteten Internetshops blenden. Unsere Tipps verraten, wie Sie im Internet sicher einkaufen.

Auf Kundenfang im sozialen Netz

© viviamo - shutterstock.de

Auf Kundenfang im sozialen Netz

Tipp 1: Prüfsiegel kritisch betrachten

Viele Internetshops schmücken sich mit Prüfsiegeln, die um Vertrauen werben. Doch nicht alle sind vertrauenswürdig. Mehr Informationen über vertrauenswürdige Gütesiegel lesen Sie auf www.internet-guetesiegel.de

Tipp 2: Vorkasse? Im Zweifel nicht!

Zahlen Sie möglichst per Rechnung. Und wenn der Händler diese Option verweigert, weil Sie Erstkunde sind, zahlen Sie lieber die Gebühren für eine Bestellung per Nachnahme. Aber prüfen Sie bei der Lieferung, ob das Paket die bestellte Ware enthält, bevor Sie zahlen.

Tipp 3: Bewertungen mit Vorsicht lesen!

Gute Bewertungen von Kunden des Shops können darauf hinweisen, dass er zuverlässig ist. Bleiben Sie aber vorsichtig bei überschwänglichen und allzu positiven Bewertungen. Die stammen manchmal gar nicht von echten Kunden, sondern vom Online-Shop selbst. Es gibt sogar Agenturen, die gegen Gebühren solche falschen Bewertungen schreiben.

Tipp 4: Können Sie Kontakt aufnehmen?

Seriöse Händler nennen im Impressum oder unter dem Eintrag "Kontakt" immer ihre vollständige Firmenadresse: Anschrift, Ansprechpartner, E-Mail-Adresse, Telefon und Fax. Sind Sie trotzdem unsicher, rufen Sie den Händler vor der Bestellung an.

Tipp 5: Wo ist der Shop ansässig?

Bei einem Händler aus dem Ausland können die Versandkosten teuer sein, die Lieferung länger dauern und zusätzliche Gebühren zum Beispiel für Zoll anfallen. Bestellen Sie hier nur, wenn Sie etwas suchen, das es in einem Shop mit Sitz in Deutschland nicht gibt.

Tipp 6: Was passiert mit meinen Daten?

Nahezu jeder Händler arbeitet mit Auskunftsdiensten zusammen. Oft weiß der Kunde nicht, ob er nur Auskünfte über ihn einholt oder auch Daten zum Kaufverhalten weitergibt. Schauen Sie in die AGB und Datenschutzbestimmungen des Händlers und klicken Sie nicht das Kästchen an, in dem Händler Sie um die Erlaubnis zur Weitergabe Ihrer Daten bitten.

Tipp 7: Werden Daten sicher übertragen?

Die Datenübertragung von ihrem PC zum Shop sollte verschlüsselt stattfinden. Sie erkennen dies an dem Symbol des geschlossenen Schlosses in Ihrem Internetprogramm und an der Internetadresse. Sie muss mit "https" beginnen.

Tipp 8: Wie hoch sind die Versandkosten?

Ein seriöser Shop lässt seinen Kunden nicht im Zweifel über die Höhe der Versandkosten und nennt sie nicht erst am Ende der Bestellung. Achten Sie auch auf Zusatzgebühren für bestimmte Zahlungswege wie etwa PayPal.

Tipp 9: Wird die Bestellung bestätigt?

Einige Onlinehändler schicken Ihnen keine verbindliche "Auftragsbestätigung", sondern nur eine "Bestellbescheinigung". Das macht einen großen Unterschied. Denn bei einer Bestellbescheinigung bleiben Sie bis zum Versand darüber im Ungewissen, ob und wann der Händler die Ware liefert. Manchmal dauert es Wochen.

Tipp 10: Wie ist die Rückgabe geregelt?

Manche Händler schließen in ihren Geschäftsbedingungen (AGB) etwa die Rückgabe von Schmuck und Bademode aus. Das ist aber nicht zulässig. Lesen Sie sich die AGB vor einer Bestellung durch.

Tipp 11: Erfahrungen anderer nutzen

Geben Sie den Namen des Internetshops zusammen mit Wörtern wie "Betrug" oder "Ärger" in eine Suchmaschine ein. Lesen Sie, was andere Kunden zum Shop sagen.

Autor: Michael Schneider

Mehr zum Thema

Elektronisch zahlen hat Lücken. Aktuell muss Paypal mit einem Fehler kämpfen. Eine im Netz veröffentlichte Anleitung sorgt für Aufsehen, sollte aber nicht befolgt werden.
Guthaben-Hack ist Betrug

Der Ex-Hacker Razvan Cernaianu berichtet von einer Paypal-Sicherheitslücke im Buchungssystem. Diese verdoppelt mal eben das Guthaben.
So erkennen Sie Fake-Bewertung im Internet.
Fake-Bewertungen

Beim Online-Shopping sind Nutzererfahrungen immens wichtig. Dabei sind Bewertungen oft manipuliert. Wie erkennen Sie Fakes, was machen Anbieter…
Screenshot: www.gifyoutube.com
Animierte GIF-Grafiken erstellen

Animierte GIF-Bilder sind aus dem Netz nicht wegzudenken. Ein neues Tool hilft dabei, aus jedem beliebigen YouTube-Video eine bewegte Grafik zu…
Wir zeigen, wie Sie Tracking mit Facebook-Buttons im Web unterbinden.
Privatsphäre

Unsere Tipps schützen Ihre persönlichen Daten bei Facebook und zeigen wichtige Einstellungen zur Privatsphäre.
Paypal-App per iPhone und Android bezahlen
Online-Shopping

Online-Shopping wird immer beliebter. Internet-Bezahldienste bieten dabei eine Alternative zu Lastschrift oder Nachnahme. Doch nicht jede Methode ist…