Menü

Profitipps SEO: So finden Google & Co. Ihre Seiten

Kaum ein Thema wird unter Internet-Interessierten so heiß diskutiert wie die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Die Meinungen gehen oft weit auseinander – welche Tricks für mehr Traffic sorgen, erfahren Sie in unseren Tipps.
SEO: So finden Google & Co. Ihre Seiten © Hersteller/Archiv

So mancher Webmaster hat Angst davor, etwas bei der Suchmaschinen-Optimierung falsch zu machen. Dabei ist es gar nicht so schwer, mit ein paar einfachen Handgriffen Google & Co. mit den Informationen zu versorgen, die sie brauchen. Die Suchmaschinen werden es Ihnen mit besseren Platzierungen danken – und auch die Besucher Ihrer Webseite dürften sich darüber freuen.

Dabei hilft es, sich zu überlegen, wie Suchmaschinen "ticken". Google war die erste Suchmaschine, die so programmiert war, dass Sie ein durchschnittliches Userverhalten abbildete. Die meisten anderen haben im Laufe der Zeit dieses Verhalten übernommen. Das heißt, sie sind von denselben Dingen genervt oder verwirrt wie Ihre Besucher auch. Versetzen Sie sich in die Situation des Suchenden.

Tipp 1 - Inhalt – je mehr, desto besser

Die Besucher Ihrer Webseite wollen Informationen. Suchmaschinen auch: Füllen Sie Ihre Seiten mit Inhalt. Achten Sie darauf, dass der Besucher (und damit auch die Suchmaschine) auf den Seiten auch das finden, was Sie Ihnen in der Navigation oder der Überschrift versprechen. Aktualisieren Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Seite, z.B. mit aktuellen Projekten und Partnern oder veröffentlichen Sie die News aus Ihrer Branche.

Je mehr Bewegung auf Ihrer Seite stattfindet, um so öfter sehen die Suchmaschinen-Spider sich genötigt, auf Ihrer Seite vorbeizuschauen und stufen den Inhalt als interessant ein. Das führt auch dazu, dass Änderungen wiederum schneller in den Suchergebnissen dargestellt werden.

 
Whitepaper Lexware-Logo
Content-Revolution Wie Sie professionelles Content-Marketing betreiben.
Haptik-Effekt Im Einsatz im multisensorischen Marketing.
x