Das Warez-Lexikon

Screener, SCR

Screener, SCR

Hierbei handelt es sich um spezielle Versionen von Kinofilmen, die im Vorfeld einer Preisverleihung an die Juroren verschickt werden und die dann als Raubkopien im Internet kursieren. Screener erkennt der Insider am Kürzel SCR.

Serial, Serialz

Serialz sind nichts weiter als Seriennummern, mit deren Hilfe sich eine Software installieren lässt. Da aber Tausende Nutzer die gleiche Serial verwenden, kann es vorkommen, dass der Hersteller diese Nummern auf eine schwarze Liste setzt. Aus diesem Grund bevorzugen Raubkopierer Key Gens, die beliebige Seriennummern erzeugen.

Subs

TV-Rips, Subs

© Archiv

Wer nicht warten kann, bis eine US-TV-Serie in Deutschland läuft, lädt sich TV-Rips nebst passender Subs herunter.

Kurzform von Subtitles (Untertitel). Damit auch Raubkopierer mit weniger guten Englischkenntnissen in den Genuss aller aktuellen US-TV-Serien kommen, machen sich einige Enthusiasten die Mühe, deutsche Untertitel zu erstellen. Diese Subs, die meist im SRT-Format zur Verfügung stehen, lassen sich dann in die TV-Rips integrieren.

Szeneregeln

Die Raubkopiererszene unterliegt festen Regeln, die von allen namhaften Release Groups befolgt werden. So ist es etwa untersagt, ein bereits von einer Gruppe veröffentlichtes Release erneut in Umlauf zu bringen.

Telecine, TC

Spezielle Form der Aufnahme von Kinofilmen, bei der der Streifen mittels eines speziellen Telecine-Geräts direkt am Filmprojektor aufgezeichnet wird. Aufgrund der Kosten für das Equipment und des extrem hohen Aufwands ist die Anzahl der als Telecine (TC) veröffentlichten Filme sehr klein.

Telesync, TS

Ein Telesync ist die mit Abstand am häufigsten von Raubkopierern genutzte Methode, um Kinofilme unrechtmäßig mitzuschneiden. Wie beim Cam-Verfahren kommt eine Digital-Videokamera zum Einsatz, allerdings steht sie auf einem Stativ, so dass das Bild ruhig ist. Die Abkürzung lautet TS.

Torrentz

Torrents finden

© Archiv

Die Suchmaschine Torrent-Finder.com durchsucht Eigenangaben zufolge 187 Torrent-Archive.

Bezeichnet die Dateien, die der Nutzer in einen BitTorrent-Client laden muss, um die entsprechende Raubkopie "tauschen" zu können. Die Suche nach solchen Dateien, die die Endung .torrent haben, kann entweder auf einer der einschlägig bekannten Torrent-Webseiten oder über die Warez-Suchmaschine Zoozle.net erfolgen. Torrents sind nicht per se illegal, man verwendet sie auch für legale Downloads von Linux-ISO-Dateien oder Spiele-Demos.

Usenet

Das Usenet ist - wie FTP, IRC und WWW - ein grundlegender Bestandteil des Internets. Vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich beim Usenet um eine Sammlung von mehr als 150.000 als Newsgroups bezeichneter Foren, in denen jeder Nutzer Textnachrichten veröffentlichen und andere Postings beantworten kann.

Die beiden Codierverfahren uuencode (veraltet) und yEnc (aktuell) ermöglichen es, Binärdateien in Text umzuwandeln, so dass auch Warez in den Newsgroups gepostet werden können. Die Nutzung des Usenets ist meist mit Zusatzkosten verbunden, da die Betreiber der Newsserver eine monatliche Gebühr verlangen.

Warez

Überbegriff für alle veröffentlichten Raubkopien. Der Ausdruck Warez ist eine Kurzform von Software.

Warez-Suchmaschine

Zoozle.net

© Archiv

Zoozle.net bezeichnet sich selbst als "Die Suchmaschine für Downloads". Dementsprechend beliebt ist das Angebot.

Spezielle Suchmaschine, die sich auf das Auffinden von Raubkopien aller Art spezialisiert hat. Derzeit bekanntestes Beispiel ist Zoozle.net, ein Service, der unter anderem nach Torrentz, Untertiteln und Cracks sucht.

Workprint

Hierbei handelt es sich um teils ungeschnittene, teils noch nicht komplett vertonte Rohfassungen von Kinofilmen, die in sehr seltenen Fällen in die Hände einer Release Group gelangen. Diese Raubkopien erkennt man am Kürzel WP.

XDCC

Abkürzung für Extended Direct Client to Client, eine ursprünglich per Script realisierte IRC-Erweiterung. Das Grundprinzip basiert darauf, dass der Chatter Kontakt mit einem im Chatroom befindlichen Bot aufnimmt und ihn per speziellen Befehl zur Übertragung von Daten auffordert. Da diese speziellen Chatrooms recht schwer zu finden sind, spielt XDCC in Sachen Verbreitung von Raubkopien kaum eine Rolle.

Zero-Dayz

0-Dayz / Zero-Days

© Archiv

In Raubkopiererkreisen sehr beliebt sind 0-Dayz. Diese Programme sind oft nur einige MByte groß und deswegen schnell geladen.

Bei den auch als 0-Dayz bezeichneten Warez handelt es sich um Releases, die vor oder zeitgleich mit der Veröffentlichung des Originals in Umlauf gebracht werden.

Mehr zum Thema

Amazon Blitzangebote
Technik-Deals für Schnäppchenjäger

Die Amazon-Highlights des Tages - heute dabei: Medion-Geräte und Sandisk-Speicher im Tagesangebot, seniorenfreundliches Handy,…
Windows 10: Automatische Anmeldung ohne Passwort
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10, 7 oder 8.1 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Glow Staffel 2 Netflix Start
Jahresübersicht und Vorschau

Unsere Übersicht verrät alle bekannten Start-Termine zu neuen Netflix Serien und Originals für 2018 und 2019. Neu: GLOW Staffel 2 und mehr.
Ditto fangen in Pokémon GO
Anleitung

Unsere Pokémon GO Anleitung erklärt, wie Sie Ditto fangen und seine einzigartigen Kampf-Skills richtig in der Arena nutzen.
Zwei-Faktor-Authentifizierung NAS
Anleitung

Eine 2-stufige Verifizierung macht Ihre NAS-Benutzerkonten sicherer. Wir zeigen, wie Sie für eine QNAP-NAS die 2-Faktor-Authentifizierung einrichten.