Unternehmensrecht

Schwerbehinderte haben ein Recht auf Vorstellung

Ein öffentlicher Arbeitgeber ist verpflichtet, einen fachlich geeigneten Schwerbehinderten, der sich auf eine ausgeschriebene Stelle beworben hat, zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.

Schwerbehinderte haben ein Recht auf VorstellungSchwerbehinderte haben ein Recht auf Vorstellung

© Archiv

Justizia-Statue

Ein Schwerbehinderter hatte sich bei der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt als  "Pförtner/Wächter" unter Hinweis auf seinen Behinderungsgrad beworben. Die Bundespolizeidirektion ist an eine Rahmenvereinbarung zur Integration Schwerbehinderter gebunden: Danach sind schwerbehinderte Bewerber zum Auswahlverfahren einzuladen, es sei denn, Zentralabteilung, Schwerbehindertenvertretung und Gleichstellungsbeauftragter erkennen einvernehmlich, dass der Bewerber für den ausgeschriebenen Arbeitsplatz nicht in Betracht kommt.Da dieses Einvernehmen bestand, wurde der Bewerber nicht zu einem Vorstellungsgespräch bestellt. Dieser verlangte daraufhin über 5700 Euro Entschädigung. Das Landesarbeitsgericht sprach dem Bewerber 2700 Euro zu. In der Revision bestätigte das Bundesarbeitsgericht dieses Urteil. Der Arbeitgeber hätte die Vermutung, der Bewerber sei wegen seiner Schwerbehinderung nichteingeladen und dadurch benachteiligt worden, widerlegen müssen. Dies habe er nicht getan. Somit hatte der Bewerber Anspruch darauf, sich vorstellen zu dürfen. Mangels Einladung steht ihm eine Entschädigung wegen Nichtbeachtung des Diskriminierungsverbots zu.Quelle: Business & IT 05/2012, Thomas Bruer

Mehr zum Thema

image.jpg
CeBIT-Trends

Insbesondere bei mittelständischen Fertigungsbetrieben geht der Trend immer häufiger in Richtung ganzheitliche ERP-Lösung.
image.jpg
CeBIT-Trends

Das CRMnetwork präsentiert auf der CeBIT Software-Lösungen und Neuheiten aus dem Hause cobra.
image.jpg
Unternehmensführung

Weil die Emotionen bei jeder Kaufentscheidung eine Rolle spielen, gehen viele Unternehmen dazu über, ihre Prozesse und Abläufe zu emotionalisieren.
image.jpg
Abflussspezialist RUN 24 GmbH

Um Kunden mit Abflussproblemen und Verstopfungen schnell zu helfen, verwendet die RUN 24 GmbH die Sage Office Line und das WORKsmart von TomTom.
Unternehmen,Manager
Unternehmensführung

"Wir brauchen unternehmerisch denkende und handelnde Mitarbeiter" - das betonen fast alle Unternehmen. Doch können gute Manager zugleich gute…