Wie Sie ein RGB-Bild in den Graustufen-Modus umwandeln

Schwarzweiß Bilder aus Farbvorlagen

Die wenigsten Digitalkameras besitzen die Möglichkeit, direkt im Schwarzweiß-Modus zu fotografieren. Doch manchmal, z. B. bei künstlerischen Aufnahmen, stört die Farbe. Wie beim Porträt in diesem Beitrag ist dann die Abwesenheit von Farbe dem Motiv zuträglicher. In Photoshop gibt es mehrere Möglichkeiten, um Farbbilder in SW, respektive in Graustufen umzuwandeln. Bei den raffinierteren Methoden helfen die Informationen aus den drei Farbkanälen, die Schwarzweißtöne bei der Umwandlung gezielt zu steuern. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Bilder optimieren können.

Schwarzweiß Bilder aus Farbvorlagen

© Maximilian Weinzierl

Schwarzweiß Bilder aus Farbvorlagen

Mehr zum Thema

Kleinlebewesen einfangen
Tipps

Vom Zwischenring bis zum Focus-Stacking: Unser Ratgeber zur Makrofotografie liefert wichtige Grundlagen und hilfreiche Zubehör-Tipps.
Fujifilm X-Pro-2
Systemkamera

Die Fujifilm X-Pro2 ist eine der aktuell besten spiegellosen Modelle mit APS-C-Sensor. Wir geben Tipps für die Praxis
Produktfotografie von Eberhard Schuy
Kostenloses E-Book

Das kostenlose E-Book Produktfotografie von dem Meisterfotografen Eberhard Schuy gibt Ihnen die Möglichkeit, wichtiges Fachwissen dieser Kunst…
Sternbild mit Objekt NGC6960 aufgenommen
Tipps und Tricks

Nachthimmel – kaum jemand, der ihn anschaut, kann sich seiner Faszination entziehen. Durch den Fortschritt der Technik können schon Einsteiger die…
Bildqualität optimieren
Optimale Bildqualität

RAW-Fotos lassen sich ideal bearbeiten. In unserem Artikel mit Tipps zur RAW-Bildbearbeitung lesen Sie, wie Sie Kontrast und Farben optimieren.