Handarbeit

Schritt für Schritt zum eigenen PC

Wer einen neuen PC kaufen möchte, findet nur selten das richtige Angebot, das exakt zu den persönlichen Anforderungen passt. Denn den optimalen PC gibt es nicht von der Stange. Wollen Sie dennoch ein maßgeschneidertes System, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den perfekten PC in Eigenregie zu bauen.

  1. Schritt für Schritt zum eigenen PC
  2. Prozessor und Speicher
  3. Frontanschlüsse
Handarbeit

© Archiv

PCs im Eigenbau

Lohnt es sich heute wirklich noch, einen PC selbst zusammenzubauen? Betrachtet man nur die reinen Kosten, istman mit einem gleich ausgestatteten Komplettsystem meistens besser bedient. Doch genau hier liegt das Problem: Sie werden kaum einen passenden PC finden, der nur die Komponenten enthält, die Sie für die Erledigung Ihrer Aufgaben tatsächlich benötigen.

Denn die meisten Angebote sind so geschnürt, dass Sie einen Universalisten mit vielen Funktionen zu einem möglichst günstigen Preis bekommen. So finden sich häufig in den Angeboten um 1000 Euro eine TV-Karte und umfangreiche Software-Pakete. Hier können Sie bares Geld sparen, falls Sie die mitgelieferte Hardware oder die Programme nicht benötigen.

Im Vergleich zu fertig vorkonfigurierten Systemen hat also der Eigenbau den Vorteil, dass Sie nur die Komponenten in Ihrem PC einsetzen, die Sie tatsächlich brauchen und von denen Sie überzeugt sind. So können Sie beispielsweise auf Markenspeicher setzen und müssen nicht auf besonders preiswerte Module zurückgreifen, um einen bestimmten Preispunkt zu erreichen.

Doch nicht nur die gezielte Auswahl der Komponenten und die maßgeschneiderte Konfiguration spricht für den Eigenbau. Haben Sie erst einmal einen PC vollständig zusammengesetzt und alle Software und das Betriebssystem selbstständig installiert, ist dies eine Erfahrung, die keinem ambitionierten PC-Anwender fehlen sollte.

Denn man gewinnt an Sicherheit im Umgang mit den einzelnen Komponenten. Ist dann einmal etwas defekt oder Sie wollen einfach ein veraltetes Teil austauschen, können Sie auf die bereits erworbene Erfahrung vertrauen. Beim Sockel 775 müssen Sie nun noch zusätzlich den Metallrahmen hochklappen. Jetzt lässt sich die CPU einsetzen. Achten Sie dabei auf die Kennzeichnungen an Prozessor und Mainboard.

Bildergalerie

Handarbeit
Galerie
Computer:PCs

Um den Prozessor einsetzen zu können, müssen Sie den Sockel entriegeln. Dazu ziehen Sie den Riegel mit leichtem Druck nach unten vom Sockel weg, bis…

Vorbereitung

Handarbeit

© Archiv

Um den Prozessor einsetzen zu können, müssen Sie den Sockel entriegeln. Dazu ziehen Sie den Riegel mit leichtem Druck nach unten vom Sockel weg, bis er sich aus der Arretierung löst, und ziehen ihn dann nach oben.

Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich alle benötigten Komponenten und Werkzeuge bereitlegen. Gehen Sie noch einmal alles in Ruhe durch. Denn nichts ist nerviger, als eine begonnene Arbeit auf Grund eines fehlenden Kabels oder einer Schraube zu unterbrechen. Für den Zusammenbau selbst benötigen Sie nicht viel. Meist reicht ein Kreuzschlitzschraubendreher und eine kleine Zange für die Montage der Bolzen, für die Aufnahme des Mainboards.

Für den Zusammenbau des PCs haben wir uns für eine bestimmte Reihenfolge entschieden. Denn nur so ist gewährleistet, dass Sie bis zur Fertigstellung immer ausreichend Platz im Gehäuse haben, um möglichst komfortabel arbeiten zu können. Deshalb erfolgt zum Beispiel die vollständige Verkabelung aller Komponenten erst zum Schluss.

Handarbeit

© Archiv

Eine Kerbe im Speicherriegel verhindert eine seitenverkehrte Platzierung. Sie verhindert auch, dass Sie falsche Module einsetzen können, da DDR- und DDR2-Module unterschiedlich codiert sind.

Während der Montage sollten Sie darauf achten, dass Sie die einzelnen Komponenten wie Grafikkarte oder Festplatte in den Schutzhüllen belassen, um eine Beschädigung zu vermeiden; etwa durch statische Aufladungen.

Mehr zum Thema

RPi-Projekte: Der Raspberry Pi kann mehr als nur ein Media-Center sein.
Hacks, Ideen & Co.

Wir stellen die besten Raspberry Pi Projekte vor. Hier sehen Sie Ideen für Hacks und Mods, die sich mit dem praktischen Mini-PC realisieren lassen.
Raspberry, Lego, NAS
Anleitung und Galerie

Wie verstaut man den Raspberry Pi und eine Festplatte gemeinsam in einem Gehäuse? Die Lösung mit Lego-Steinen finden Sie in unserer Anleitung.
RuneAudio-Screenshot
RPi-Streaming

Der Raspberry Pi taugt auch als Streaming-Zuspieler für die Musikanlage. Wir zeigen, wie Sie Spotify auf dem Raspberry Pi einrichten.
Raspberry Pi 2
Raspberry Pi 2

Der neue Raspberry Pi 2 ist sechsmal schneller als das erste Modell des Mini-PCs. Dazu hat Microsoft angekündigt, dass Windows 10 auf dem RPi 2…
Mini Gaming-PC selber bauen
Anleitung

Ein Gaming-PC muss nicht immer riesig sein: In unser Anleitung zeigen wir, wie Sie einen ultra-kompakten Spiele-Rechner selber bauen.